Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Atlantischer Ocean hat nach 0 Millisekunden 373 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 0038a, Atlantischer Ocean. Öffnen
0038a Atlantischer Ocean. (Doppelseitige Farbkarte)
95% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0040, Atlantischer Ocean Öffnen
38 Atlantischer Ocean Vgl. Martin, Études sur le Timée de Platon, Bd.1 (Par. 1841); Susemihl in den «Jahrbüchern für Philologie», Bd. 71 (Lpz. 1855); Clarke, Examination of the legend of the Atlantis in reference to protohistoric communication
95% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0041, Atlantischer Ocean Öffnen
39 Atlantischer Ocean Unter den Strömungen des A. O. (s. die Karte der Meeresströmungen, beim Artikel Meer) zeichnet sich der Süd-Äqnatorialstrom ans, der in ungefähr 0° Länge und zwischen 0° und 10° südl. Br. beginnend, südlich dem Äquator
95% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0042, Atlantischer Ocean Öffnen
40 Atlantischer Ocean als im Osten, in den untern Teilen aber kälter, da die Polarströme hier ihre Wirkung zeigen. Im südlichen A. O. ist der Westen oben wärmer als der Osten. Unter dem Äquator beträgt die Tiefentemperatur des A. O. in 180 m
76% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0095, von Atlantischer Ocean bis Auer Öffnen
93 Atlantischer Ocean - Auer Es existiert auch ein Konservatorium mit (1895/96) 24 Lehrern und Lehrerinnen und 281 Schülern und Schülerinnen. A. besitzt außer den übrigen Wohl- thätigkcitsanstalten ein Irrenhaus und füns Kran- kenhäuser
61% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Tafeln: Seite 0749a, Dampfschiffahrts-Verbindungen des Weltverkehrs im Atlantischen Ocean. Öffnen
0749a Dampfschiffahrts-Verbindungen des Weltverkehrs im Atlantischen Ocean. Dampfschiffahrts-Verbindungen des Weltverkehrs im Atlantischen Ocean
24% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0712, von Hamburg-Amerik. Paketfahrt-Aktien-Gesellschaft bis Hamburger Nachrichten Öffnen
. Die Zahl der überhaupt 1892 ausgeführten Reisen betrug 293, gegen 273 im vorhergehenden Jahre. Vgl. Karte: Dampfschiffahrtsverbindungen des Weltverkehrs im Atlantischen Ocean beim Artikel Dampfschiffahrt . Hamburg-Bergedorfer Eisenbahn , 1840
23% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0043, von Atlantosaurus bis Atlas (Gebirge) Öffnen
of the Atlantic Ocean (Lond. 1832); Findlay, A directory for the navigation of the Northern Atlantic Ocean (ebd. 1873; 15. Aufl. 1895); ders., A sailing directory for the Ethiopic or South Atlantic Ocean (ebd. 1875; 9. Aufl. 1883
20% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0723, von Medizin- und Bandagenkasten bis Meer Öffnen
Viertel der gesamten Erdoberfläche bedeckt. (S. Erde und Planigloben .) Durch die räumliche Verteilung der Festlandmassen zerfällt das gesamte Weltmeer in drei große Hauptabschnitte oder Oceane , den Atlantischen , den Stillen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0411a, Meeres-Strömungen und neuere Tieflothungen Öffnen
Zahlen (1358) geben die Tieflothungen in Metern an, der Punkt dabei bezeichnet den Ort der Lothung. Die grossen Zahlen (16,8°) im Atlantischen Ocean geben die Temperatur der Oberfläche in der betreffenden Breitenzone in Graden nach Celsius an
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0442, Schiffahrtskanäle Öffnen
440 Schiffahrtskanäle fen soll. Das großartigste Projekt ist das einer Kanalverbindung von Duluth und Port-Arthur am Obern See durch den Staat Neuyork nach dem Atlantischen Ocean. Doch ist dies Projekt auf 148 Mill. Doll. veranschlagt
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0187, Afrika (Staaten und Kolonien) Öffnen
von etwa 450 Mill. M.: am Mittelländischen Meere Algerien mit der Schutzherrschaft über Tunis bis südlich zur Linie Sav (Niger)-Tsadsee: am Roten Meere Obok; am Atlantischen Ocean Senegambien mit Französisch-Sudan und den Schutzgebieten
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0083, Spanien (Küsten und Oberflächengestaltung) Öffnen
Halbinsel, wird im N. vom Biscayischen Meerbusen und Frankreich, im O. vom Mittelmeer, im S. von demselben Meere, dem Gebiet und der Meerenge von Gibraltar und dem Atlantischen Ocean, im W. von letzterm und Portugal begrenzt, erstreckt sich von 35° 59
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0235, von Vereinigte Brüder des heiligen Gregor bis Vereinigte Staaten von Amerika Öffnen
Atlantischen Ocean, im S. vom Golf von Mexiko und der Republik Mexiko und im W. vom Stillen Ocean. Der Flächeninhalt beträgt mit dem isolierten Alaska 9212270 qkm, wozu noch seit 1897 die Sandwichinseln (s. d.) mit 16946 km kommen. (Hierzu 5 Karten
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0810, von Seewechsel bis Seewurf Öffnen
Nordatlantischen Ocean" (8 Jahrgänge, mit dem Dänischen Meteorolog. Institut gemeinsam), «Die Quadrate des Atlantischen Oceans» (bis 1891 13 Bde.), «Deutsche überseeische meteorolog. Beobachtungen» (6 Hefte), "Vierteljahrs-Wetter-Rundschau" (6
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0833, Tiefseeleben Öffnen
herausgegebenen "Annalen der Hydrographie". Vgl. auch Petermanns Mitteilungen; Maury, Explanations and sailing directions (Wash. 1858); die von der Deutschen Seewarte herausgegebenen Segelhandbücher für den Atlantischen Ocean (1885), für den Indischen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0575, von Indischer Salpeter bis Indische Sprachen Öffnen
Nordostrichtung. An kühlen Strömungen entspricht der Westaustralische Strom der Benguellaströmung des Atlantischen Oceans; südwärts vom 40.° südl. Br. ist die östl. Triftströmung allen drei großen Oceanen gemeinsam. Der Kerguelenstrom, der westlich
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0725, Meer Öffnen
als das Ber- liner Normalnull. Wie sich aus dem Begrifs der NweüvMche (s. oben) notwendig ergiebt, haben die einzelnen Küstenpunkte der M. verschiedene Ni- veauböbe; so liegt die Oberfläche des Atlantischen Oceans etwa 1 m höher als die des
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0322, von Sargassomeer bis Sark Öffnen
Atlantischen Oceans, in dem eine große Masse schwimmenden Seetangs sich vorfindet. Schon alte Schriftsteller erwähnen derartige Krautwiesen der Oceane, so Scylax, Theophrast und Aristoteles. Die ersten bestimmtern Nachrichten darüber enthält aber
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0513, Amerika (Küsten) Öffnen
511 Amerika (Küsten) Lage ergiebt für A. eine charakteristische Meridianerstreckung durch alle Zonen. Der Atlantische Ocean dringt in der Mitte der Ostküste A.s mit dem Mexikanischen Golf und Karibischen Meer tief nach W. ein, wodurch
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0054, Frankreich (Lage und Grenzen. Küsten) Öffnen
und Luxemburg, im O. vom Deutschen Reich, der Schweiz und Italien, im S. von dem Mittelländischen Meer und Spanien und im W. von dem Atlantischen Ocean und hat einschließlich der Insel Corsica (8722 qkm) nach den offiziellen Katasteraufnahmen 528876
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0039, von Atina bis Atlantis Öffnen
.). Atlantic, abgekürzter engl. Name des Atlantischen Oceans (s. d.). Atlantic and Pacific-Railroad, s. Pacific-Eisenbahnen. Atlantic-City (spr. ßitti), Stadt im County Atlantic des nordamerik. Staates Neujersey, am Atlantischen Ocean, Seebad, hat
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0240, Geologie: Paläontologie, Vulkanisches, Bodengestaltung, Hydrographie Öffnen
Steppen Strand, s. Küste Strath Subtropisch Terrasse Thäler Tropen Ufer Vorgebirge, s. Kap Watten Welttheile Werder Wüste Hydrographie. Hydrographie Aestuarien Aestuation Aquilege Atlantischer Ocean Bach Bifurkation Binnenmeer
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0145, von Golf bis Golfstrom Öffnen
. Golfstrom, älter Floridastrom, eine nach dem Golf von Mexiko benannte Strömung im nördl. Atlantischen Ocean, die merkwürdigste Wasserströmung der Erde, die für die Nautik und die Entwicklung unserer Physik. Kenntnis des Oceans von größter Bedeutung
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0724, Meer Öffnen
oder Kanal. Die Meeres tiefe wurde noch in der Mitte des 19. Jahrb. sehr überschätzt (s. Tiefseeforschung). Die größte wirtlich gemessene Tiefe im Atlantischen Ocean (s. d.) im Norden von St. Thomas beträgt 8341 in; die im Stillen Ocean (s. d
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 1019, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum zweiten Bande. Öffnen
1019 Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum zweiten Bande. - Bildertafeln und Karten Seite Athen (Geschichtsplan) 25 Athen (Plan) 26 Atlantischer Ocean (Karte) 38 Aufbereitung der Erze 83 Aufzüge I. II. 102 Auge des Menschen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Tafeln: Seite 1019, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierten Bande. Öffnen
=Bodenkultur 719 Dampfhammer I. II. 722 Dampfkessel I. II. III. 724 Dampfmaschinen I. II. III. 740 Dampfmaschinen IV. V. 743 Dampfschiff I. II. 746 Dampfschiffahrts=Verbindungen im Atlantischer Ocean (Karte) 749 Dänemark und Südschweden (Karte) 760
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0084, Spanien (Klima) Öffnen
Hochfläche herabfließen. Von den fünf großen Strömen entspringen Duero, Tajo, Guadiana und Guadalquivir auf dem Ostrande und ergießen sich in den Atlantischen Ocean. Nur der Ebro ergießt sich ins Mittelländische Meer. Von den mittlern Flüssen sind
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0146, von Golgasdruck bis Golgatha Öffnen
und dort aufsteigt. Letzteres zeigt sich namentlich darin, daß die kalten Wasserschichten (unter + 5° C.) unter dem Äquator dichter an der Oberfläche des Meers liegen als irgendwo im Atlantischen Ocean bis 60° nördl. Br. hinauf. Die warmen, nordwärts
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0254, Erde Öffnen
verteilt sich auf fünf Erdteile (s. 0.), Oceanische Inseln und Polargebiete folgen- dermaßen: Europa lohne Island, Nowaja-Semlja und atlantische Inseln) mit 9729861 hkm (wovon 68 Proz. Tiefland und 32 Proz. Hochland) und 31460 km
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0006, Atlas Öffnen
6 Atlas. North Atlantic Ocean. Memoir etc. (14. Ausg.) und "South Atlantic Ocean. Sailing directory" (9. Ausg., das. 1883). Atlas, in der griech. Mythologie Sohn des Titanen Iapetos und der Klymene, Bruder des Menötios, Prometheus und Epimetheus
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0178, Afrika (Inseln. Bodengestaltung) Öffnen
626054 qkm. Dieselben sind: 1) Inseln im Indischen Ocean: Sokotra, die Sansibargruppe, die Seychellen, die Amiranten, die Comoren, Madagaskar, die Maskarenen (Mauritius, Reunion, Rodriguez); 2) Inseln im Atlantischen Ocean
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0315, Nicaraguakanal Öffnen
. (Neuchätel 1893). Nicaraguakanal, der Schiffahrtskanal, der in Konkurrenz mit dem Panamatanal (f. 0.) dem See- verkehr zwischen dem Atlantischen und Großen Ocean den Umweg durch die Magalhäesstraße ersparen soll. Während des Baues der Panama
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0887, von Rio de la Plata bis Rio Grande do Sul Öffnen
- rado, in dem Gebirge, das die Wasserscheide zwi- schen dem Atlantischen und dem Stillen Ocean und den Übergang zwischen den mexik. Centralcordilleren und dem Felsengebirge bildet, zwischen 37 und 38" nördl. Br. Von'2000 bis 2500 in hoben Bergen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0957, von Eismeierei bis Eissenhardt Öffnen
955 Eismeierei - Eissenhardt ten selbst die Wintergrenze des ewigen Polareises noch um vier Breitengrade und werden zu gewissen Zeiten in dem nördl. Teile des Atlantischen Oceans zwischen 40-50° nördl. Br. sehr gefährlich; oft ge- langen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0425, Europa (Oberflächengestaltung) Öffnen
) 57470 km, auf die des Mittelmeers 14513, die arktischen 10552, die pontischen Küsten 4338 km Küstenlänge. Der Atlantische Ocean mit 66,2 Proz. überwiegt also bedeutend; der W. ist vor dem O. bevorzugt; das russ. Binnenland entfernt sich um mehr als 700
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0842, von Mexikanische Hieroglyphen bis Mexiko (Föderativrepublik) Öffnen
die Brücken aus weißem Marmor hergestellt sind. Die Tehuantepecbahn (318 km) ist bis auf ctwa 50 km fertig gestellt und wird eine der wich- tigsten Verbindungen zwischen dem Atlantischen und Stillen Ocean werden: ihre Endpnnkte sind Goatzo
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0427, Europa (Klima) Öffnen
, Tajo, Guadiana, Guadalquivir u. s. w. entwässern 1,142 Mill. qkm Land zum Kanal und zum Atlantischen Ocean. Die Hauptströme des Mittelmeers sind Ebro, Rhône und Po, sein Anteil an E. beträgt 944000 qkm. Das größte Wassergebiet (2,060 Mill. qkm
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0363, von Stillen der Kinder bis Stiller Ocean Öffnen
, tritt im O. um das Kap Hoorn herum mit dem Atlantischen Ocean, im Süden seiner ganzen Länge nach mit dem Südlichen Eismeere zusammen und umfaßt in dieser ungeheuren Ausdehnung die sämtlichen Inseln Australiens, die wenigen und im ganzen kleinen Inseln
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0855, von Argentina bis Argentin. Republik (Lage u. Grenzen. Oberflächengestaltung. Klima) Öffnen
, Chile und Patagonien.) Lage und Grenzen. Die A.R. liegt zwischen 22° und 54° 30' südl. Br. und 56° 20' und 70° 20' westl. L. von Greenwich, umfaßt etwa 2 894 000, nach andern 2 789 400 qkm und grenzt im O. an den Atlantischen Ocean und die Staaten
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0947, von Trangsund bis Transcendent Öffnen
einem Vergleiche; Handelsunternehmung. Transandinische Eisenbahnen, s. Pacific-Eisenbahnen. Transatlantisch (lat.), jenseit des Atlantischen Oceans. Transatlantische Kabel, durch den Atlantischen Ocean gelegte Telegraphenkabel, s. Kabel
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0557, von Britisch-Indien bis Britisch-Nordamerika Öffnen
Felsengebirges bildet ein Stufenland die Verbindung zwischen dem Gebirge und dem ungeheuern Flachlande, das sich bis zu den Ufern des Nördlichen Eismeers und des Atlantischen Oceans ausdehnt. Eigentliche Bergzüge fehlen, nur niedrige Landrücken bilden
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0037, Centralamerika Öffnen
gegen den Atlantischen Ocean ein Kreidegebiet, gegen den Pacific ein Kranz von thätigen und erloschenen Vulkanen an. Auch ist das Streichen der Schichten kein nordwestliches, sondern östliches bis ostnordöstliches. Die Richtung der Gebirgszüge folgt
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0058, Frankreich (Gewässer. Klima, Pflanzen- und Tierwelt) Öffnen
. beträgt. Ganz F. hat im Jahresmittel 11" und zwar im Winter 5, im Sommer 20° C. Von größerer Bedeutung sind die Unterschiede zwschen W. und O., bedingt durch den Atlantischen Ocean, unter dessen Einfluß der größte Teil des Landes steht. Die warmen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0705, von Regenwalde bis Regenwürmer Öffnen
- sten im Winter, im Norden über dem Atlantischen Ocean längs des Golfstroms von den Azoren bis zum Nordkap, im Süden auf dem Meer vom 40. Breiten- grad an nach dem Südpol zu liegend. 7) Alle Monate regcnarm, die großen Wüstengebiete
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0886, von Arklow (Baron) bis Arlberg Öffnen
Namen der arktischen Polarländer (Arktis, s. Nordpolarländer) zusammen, spricht aber daneben auch insbesondere von einem arktischen Europa, arktischen Asien, namentlich aber von einem arktischen Amerika. Der Arktische Ocean (bisweilen Nordpolarmeer
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0424, von Euripos bis Europa (Lage, Grenzen, Größe, Küsten) Öffnen
. durch die 17,1 km breite Straße von Gibraltar von Afrika getrennt, ist die Weltstellung E.s höchst charakteristisch. Im Mittelpunkte der kontinentalen Landhalbkugel, und doch wiederum unmittelbar an den Atlantischen Ocean stoßend; nach O. hin
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0520, von Occupationsgebiet bis Oceanien Öffnen
.) eines Landes beauftragtes Truppenkorps. Occurrönz, in der Kirchensprache, s. Konkurrenz. Ocean (lat. oesanuZ, grch. okeHnöä), ursprüng- lich die Bezeichnung für das Weltmeer, wie es die Alten kannten; später, im Zeitalter der großen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0550, von Ogive bis Ohio Öffnen
Villersexel statt, welchem 15. bis 17. Jan. die Kämpfe an der Lisaine (s. d.) bei Héricourt folgten. Ogowē ( Ogo-wai ), frz. Ogôoué , Okanda , in den Atlantischen Ocean mündender Strom im äquatorialen Westafrika, 1200 km lang, mit 300000 qkm
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0840, von Panabat bis Panamakanal Öffnen
unter Durchstechung der Erhebungen, deren höchste 102 m über dem Niveau des Atlantischen Oceans lag, durchschneiden; die Breite des Wasser- spiegels sollte im Gebirge 28, in der Ebene 50 m, die Tiefe am atlantischen Eingang 8,5 m, am pacifischen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0364, Stiller Ocean Öffnen
-Siwo entlang. Im Südchinesischen Meere ändert der Strom seine Richtung je nach dem herrschenden Monsun. Die Temperatur des Wassers ist niedriger als die des Atlantischen Oceans. Treibeis kommt außerhalb des Beringmeers in einzelnen Jahren an
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0244, Vereinigte Staaten von Amerika (Staaten. Verfassung) Öffnen
242 Vereinigte Staaten von Amerika (Staaten. Verfassung) darunter an der Küste des Atlantischen Oceans 16786 mit 2667314 Registertons (3174 Dampfer mit 1010868 Registertons), an der Küste des Stillen Oceans 1560 mit 437972 Registertons (582
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0631, von Weltsysteme bis Weltverkehr Öffnen
des 18. Jahrh. macht mit dem Eintritt der Nordamerikanischen Union in die Geschichte den Atlantischen Ocean zum Hauptschauplatz des W. Seitdem ist er zu so großartigem Aufschwung gelangt, daß alle Weltteile und Oceane daran teilnehmen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0503, von Golgasdruck bis Gollantsch Öffnen
, beobachtete. Dagegen gehen die Temperaturen an der Ost- und Südkante des Golfstroms allmählich in die des Atlantischen Ozeans über. Hat der G. den 40. Meridian westl. v. Gr. erreicht, so biegen die Isothermen (s. d.) der Oberflächen des Meers im Sommer
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0038, Centralamerika Öffnen
von Guatemala sowie kleinere Gebiete in Honduras und Costa-Rica gerechnet werden können. Die kühlste Temperatur haben die Hochebenen (Los Altos) im nördl. Guatemala, wo zuweilen Schnee fällt. Die Vegetation in den feuchtern atlantischen Küstenebenen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0573, von Indische Philosophie bis Indischer Ocean Öffnen
. Hindukusch . Indischer Ocean oder Indisches Meer , der zwischen dem Atlantischen und dem Stillen Ocean gelegene Teil des Weltmeers. (Hierzu Karte: Indischer Ocean .) Seine Grenzen sind gegen N. die Südküste von Persien
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0634, von Inseln der Seligen bis Insignien Öffnen
eigentümlich und mit der keiner andern Gegend in unmittelbare Verbindung zu setzen ist. Die meisten I. liegen im Becken des Großen Oceans (s. Oceanien). - Vgl. Hahn, Inselstudien (Lpz. 1883); ferner von Richthofen, Führer für Forschungsreisende (Berl. 1886), S
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0628, von Korallenrollschlange bis Koran Öffnen
bleibt; endlich 3) Koralleninseln , Atolle (s. d.) oder Lagunenriffe und 4) Korallenbänke . Auffallend arm an K. ist der Atlantische Ocean (nur die Bermudasinseln); häufiger sind sie im Indischen Ocean (Lakkadiven
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0437, von Schiff (in der Baukunst) bis Schiffahrt Öffnen
die S. schnell zur Blüte, die Tarsisfahrer, d. h. Westfahrer, gründeten um 1100 v. Chr. Gades (Cadiz), befuhren den Atlantischen Ocean bis zu den Zinninseln (England) und vielleicht auch bis zu den Bernsteinküsten der Ostsee. Nach dem Süden fuhren
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0970, von Trèfle bis Treiben Öffnen
, in vielbefahrenen Gewässern für die einzelnen Jahreszeiten gesondert, verzeichnet. Im Atlantischen Ocean (s. die Karte: Meeresströmungen und Karte der Nordpolarländer) hält der Golfstrom einen großen Teil des nördl. Gebietes vom T. frei; echtes
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0562, von Manövriergeschütze bis Mansfeld (Stadt) Öffnen
bleiben können. Das Abbalten ( Lenzen , s.d.) darf nie platt vor dem Winde geschehen, da die spiralförmig gekrümmten Windrichtungen zeigen, daß dann stets Gefahr der Annäherung an das Centrum vorhanden ist. -- Vgl. Segelhandbuch für den Atlantischen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0542, von Pythagoreische Zahlen bis Pz. Öffnen
. Vor ihm war der Atlantische Ocean und Nordwesteuropa der antiken Welt verschlossen gewesen. Daß seine Entdeckungen keine Folgen hatten, haben die Verhältnisse jener Zeit verschuldet. - Vgl. Fuhr, vs I^ttis". Na88i- 1i6N8i (Darmst. 1835
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0279, von Huntington bis Ihlée Öffnen
machen, die Küstengegenden sowohl der Nordsee und des Atlantischen Oceans wie die des Mittelländischen Meers und ließ sich dann in seiner Vaterstadt nieder. Seine Marinebilder sind besonders gelungen in der Darstellung des bewegten Wassers
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0574, von Wuest bis Wyld Öffnen
, markiger Behandlung des Kolorits, die freilich manchmal auch in zu große Derbheit ausartet. Zu den bessern gehören: die Catskills, Wasserfall in Norwegen, Waldpartie; weniger gelungen die Eisberge im Atlantischen Ocean bei Sonnenaufgang. Für mehrere seiner
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0671, von Telegraphenmarken bis Telegraphenschaltungen Öffnen
zwei Kabel im Atlantischen Ocean gelegt und seitdem noch eine ganze Reihe von Kabeln, welche vorwiegend von Gebrüder Siemens in Woolwich angefertigt worden sind. Auch nach Südamerika laufen Kabel von Europa; die Südspitze von Afrika ist durch mehrere
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0177, von A fonds perdu bis Afrika (Name. Lage und Grenzen. Küsten) Öffnen
, auf den Atlantischen Ocean 10840, auf den Indischen Ocean 8584 und auf das Rote Meer 2960 kommen. Die Küstenentwicklung (1067 qkm Flächenraum auf 1 km Küstenlänge) ist daher gegen die der übrigen Erdteile eine sehr ungünstige, während in Europa
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0501, Amazulu Öffnen
, und man verbindet jetzt den schiffbaren Teil des Madeira mit dem Mamoré durch eine Eisenbahn, wodurch ein bequemer Handelsweg vom Atlantischen Ocean bis ins Herz Bolivias eröffnet wird. Die Gesamtlänge der von brasil. Dampfern befahrenen Wasserläufe
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0625, von Bedr Honein bis Beechey (Frederick William) Öffnen
Roten bis zum Atlantischen Meere. Es haben somit Beduinenstämme arab. Ursprungs ein Gebiet eingenommen, das von der Westgrenze Persiens bis zum Atlantischen Ocean und von den Gebirgen Kurdistans bis zu den Kulturstaaten der Negervölker des Sudan
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0745, von Berberis bis Berceto Öffnen
der Nilländer über die Sahara und deren Oasen bis zum Atlantischen Ocean einerseits und von den Negerstaaten des Sudan bis zum Mittelmeere andererseits ausgebreitet ist und trotz aller innerhalb dieser weiten Gebiete auftretenden Verschiedenheiten
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0288, von Bonis avibus bis Bonitierung Öffnen
Längsstreifen, bis 80 cm lang, im Atlantischen und Indischen Ocean, seltener im Mittelmeer; kaum genießbar; 2) der unechte B. (Pelamys sarda C.V.), bis 60 cm lang, bläulich, Bauch silberig, Mittelmeer, Westküste des Atlantischen Oceans, selten
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0436, Brasilien (Oberflächengestaltung) Öffnen
., 33° 44' südl. Br., und vom Rio Aruita (Iavari oder Dacarana) unter 74° westl. L. bis an den Atlantischen Ocean (Olindaspitze), 35° westl. L. von Greenwich. B. grenzt im N. an das franz., niederländ. und brit. Guayana und an Venezuela, im W. an
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0920, von Florfliegen bis Florida (Staat) Öffnen
Atlantischen Ocean, im W. vom Golf von Mexiko bespült, 670 km lang und 150-200 km breit ist. Außerdem gehört zum Staat der Küsten- strich von 70 bis 150 km Breite westwärts an der Nordseite des Golfs. Die Grenzen im N. und W- stoßen an Georgia
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0337, von Hondschoole bis Honduras (Freistaat) Öffnen
und der Patuca. Grenzfluß gegen Nicaragua ist der Rio Coco oder Segovia. Die Wasserfcheide hält sich nicht stets auf der Hauptcordillere, sondern springt nördlich Teguci- galpa auf eine Zweigkette über; doch sind die zum Atlantischen Ocean gehenden Flüsse
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0621, von Marne (Stadt) bis Marokko (Sultanat) Öffnen
) el-Djoani genannt, Sultanat in Nordafrika, wird im N. von dem Mittelmeer, im W. vom Atlantischen Ocean, im O. von Algerien und im S. von der Sahara begrenzt. Die Größe wird, bei der Unbestimmtheit der Grenzen gegen S., annähernd auf 800000
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0804, von Meßagio bis Messe (kirchlich) Öffnen
und dem La Plata; 4) nach Australien und Neucaledonien; 5) nach Ostafrika. (S. Dampfschifffahrt .) Die Boote nach dem Mittelmeer und dem Osten gehen von Marseille, diejenigen nach dem Atlantischen Ocean von Bordeaux ab
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0945, von Mittelfreie bis Mittelländisches Meer Öffnen
- und Schwarzen Meere 2 885522 qkm großes Becken, .^"800 Xm lang, an der breitesten Stelle 1800, im Mittel <^00 Km'breit, bangt im W. mit dein Atlantischen Oeean durch die Meereuge von Gibraltar, im O. setzt durch den Kanal von Sues mit den: Roten
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1007, von Penthina bis P. e. o. Öffnen
), Meer- enge des Atlantischen Oceans, zwischen den Orkney- Inseln und der Küste der schott. Grafschaft Caith- neß, 23 km lang, 10-13 km breit, am östl. Ein- gänge mit dcnFelsenrisfenPentla^d-Ekerries, mit Leuchtturm, ist durch heftige Strömungen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0456, von Schildkiemer bis Schildläuse Öffnen
, meerbewohnend. Hierher gehört die Leder- schildkröte (s. d., 8pNHi-Fi8 coriacsa. ^,., Fig. 5) aus dem Mittelmeer, Atlantischen, Indischen und Stillen Ocean und die Karettschildkröte (s. d., (^Ii6l0U6 iiüdrioHta. _Dnm. ei Zib?'., Fig. 9) aus dem
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0776, von Sebastokrator bis Secchia Öffnen
bei Mehedija in den Atlantischen Ocean. Der Unterlauf ist 100–300 m breit und 3 m tief. Das Thal bildet in Verbindung mit dem der Muluja die Hauptverkehrsstraße vom Mittelmeer zum Atlantischen Ocean. Sebŭlon , israel. Stamm, der im Norden
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0858, von Senegalgummi bis Senegambien Öffnen
. Senegambĭen (auch Senegal genannt), franz. Kolonie in Nordwestafrika, umfaßt die Landschaften östlich von der Küste des Atlantischen Oceans zwischen dem Senegal bis Bakel und Portugiesisch-Guinea und hat auf 150000 qkm über 1 Mill. E. (S
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0696, Temperaturverteilung Öffnen
zu verschoben. Auffallend ist der Unterschied ihres Verlaufs über Europa und dem angrenzenden Teil des Atlantischen Oceans von dem der Jahresisothermen. Es findet im Juli eine entschiedene Abnahme der Temperatur von Südost nach Nordwest statt. Ein
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0523, Amerika (Eisenbahngesellschaften) Öffnen
die erste Eisenbahnverbindung zwischen dem Atlantischen und dem Stillen Ocean quer über den nordamerik. Kontinent. Alle Linien sind laut Vertrag vom 17. Febr. 1885 auf 99 Jahre, vom 1. April 1885 ab gerechnet an die Southern Pacific Company verpachtet
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0084, von Chalmers (Alexander) bis Chalmers (Thomas) Öffnen
und Teneriffa, von da durch den Atlantischen Ocean nach Westindien, St. Tho- mas anlaufend, dann zur genauen Untersuchung des Golfstroms nach den Bermudas, Halifax und zurück zu den Bermudas; von hier über die Azoren, Kap Verdescben Inseln, St. Paul
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0440, von Columbia (Fluß) bis Columbia (südamerik. Staat) Öffnen
das Karibische Meer, im O. an den Atlantischen Ocean, im SO. an Brasilien und Vritisch-Guayana, im SW. an Peru und im W. an den Stillen Ocean. Auf einem Flächeninbalt von 3000000 ^kin zählte C. etwa 3 Mill. E., außer 200000 Indianern. Die Republik war in 3
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0255, von Erdebil bis Erden Öffnen
253 Erdebil - Erden mittlere Tiefe beträgt beim Großen Ocean un- gefähr 3870, beim Atlantischen 3330, beim In- dischen 3600, insgesamt 3650 m. (S. die Artikel Land und Meer.) Über Verteilung der Wärme, der Niederschläge und über den
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0829, von Georgetown (in Nordamerika) bis Georgia Öffnen
40' westl. L. (von Greenwich), wird im N. von Nord- carolina und Tennessee, im W. von Alabama, im S. von Florida, im O. vom Atlantischen Ocean und Südcarolina begrenzt, bildet ein unregelmäßiges Viereck und mit 154030
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1010, von Gibbons (Grinling) bis Gibraltar Öffnen
, die Verbindung zwischen Mittelmeer und dem Atlantischen Ocean. Der oceanische Eingang (die Pontes Gadirides ), 13 km breit, ist zwischen Kap Trafalgar und Kap Espartel, der mediterrane, 20, 35 km breit, zwischen der Punta de Europa und dem
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0530, von Guayanastrom bis Guayaquil Öffnen
. Rodway, IIi8t0i'7 s)k Zi-iU8li Oniana (Georgetown 1891); Ioest, G! im I. 1890 (in den "Verhandlungen der Gesellschaft für Erdkunde", Verl. 1891). Guayanastrom, der nördl. Arm des Aquato- rialstroms, f. Atlantischer Ocean (Bd. 2, S. 39a
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0314, von Nicandra physaloides bis Nicaragua Öffnen
Nachkommen noch daselbst in den alten Wohnsitzen, auf den Inseln des großen Süßwassersees von 3t. und auf dem Isthmus zwischen diesem und dem pacifischen Ocean leben. Die Sprache des Volks war, nach den Bruchstücken zu urteilen, nur ein Dialekt des
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0769, von Oestrus bis Ostsee Öffnen
12,5° 0. Der Salzgehalt beträgt nur ein Drittel von dem des Atlantischen Oceans; er nimmt von O. nach W., von S. nach N. und von der Tiefe nach der Oberfläche hin allmählich ab und ist im äußer- sten N. fast gleich Null. Am geringsten
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0802, von Pacht (ägypt. Göttin) bis Pacific-Eisenbahnen Öffnen
für Pacific-Ocean (Stiller Ocean). Pacificāle (mittellat.), soviel wie Kußtafel (s. d.). Pacific-Eisenbahnen, die vom Atlantischen zum Stillen Ocean (engl. Pacific) führenden Überlandbahnen in Nord- und Südamerika. Die von verschiedenen Gesellschaften
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0788, von Seefeld bis Seehandlung Öffnen
war der Landbandel der vorherrschende. Wenn sich auch im Mittelalter auf dem Mittelländischen Meere, den nordischen Meeren Europas und an den europ. Küsten des Atlantischen Oceans ein reger Seever- kehr entwickelt hatte, so erhob sich der S. zu
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0236, Vereinigte Staaten von Amerika (Geologie. Klima) Öffnen
, die vorherrschend gebirgig ist. Im Westen derselben zieht sich die Kette der Sierra Nevada und dann des Kaskadengebirges parallel der Küste des Stillen Oceans nordwärts, und ganz an der Küste zieht die Coast Range entlang. Das weite, ebenfalls gebirgige
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0882, von Wüstegiersdorf bis Wüstenfeld Öffnen
880 Wüstegiersdorf - Wüstenfeld ftldl. Hochafrikas (der Wüste Kalahari), nnt wenigcn Unterbrechungen ein ungeheurer Nüstengürtcl von dem Atlantischen bis zum Pacifischen Ocean in einein gegen 15000 Ivm langen, südwärts ansgebnchteten Bogen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0440, von Französische Somalküste bis Französisch-Kongo Öffnen
und Kochsee- torpedobooten,imauswärtigenDienst56Scküffe,und zwar im Atlantischen Ocean 3, im Stillen Ocean 4, im Indischen Ocean 15, in China 8, in Cochinchina 8, in Annam uno Tongking 7, im Senegal 4, im Kongo und Gabun 2, in Guayana 1, bei den
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1003, Vereinigte Staaten von Amerika Öffnen
1001 Vereinigte Staaten von Amerika Eisen- und Stahldampfer (1004133 t). Davon ent- fallen 16786 Schiffe (2667313 t) auf die atlantische und Golfküste, 1500(437 972 t) auf die pacisische Küste, 2333 (1324008 t) auf die grohen Seen und 1229
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 1012, von Nares externae bis Narrenfest Öffnen
on Ocean soundings and temperature" (Lond. 1874-75, 6 Bde.); "Official report of the Arctic expedition" (1876); "Narrative of a voyage to the Polar sea, during 1875-76" (1.-4. Aufl. 1878, 2 Bde.). Nares externae (lat.), Nasenlöcher. Narew, Fluß
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0922, von Demer bis Demeter Öffnen
Schiffen von 6 m Tiefgang die Ein- fahrt erlaubt, bei der Hauptstadt Georgetown in den Atlantischen Ocean. Der D. ist für tleine Seeschiffe 115 km weit, für Boote auch jenseit der Katarakte schiffbar. - 2) Grafschaft von Britifch-Guayana, nach dem
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0201, von Kartenschlagen bis Karthago Öffnen
seiner größten Ausdehnung südlich bis zum Sebkhat-Faraûn, östlich gegen Kyrene bis zu den Altären der Philänen an der Großen Syrte und westlich wenigstens der Küste entlang bis an den Atlantischen Ocean. Seit dem 7. Jahrh. begannen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0850, von Küstenfieber bis Küstenforts Öffnen
der Küste von Cornwallis, der Sardinenfang in der Brester Bucht und in andern Buchten der franz. Oceanküste, der Thunfischfang an den Küsten Spa- niens und Portugals im Atlantischen Ocean, fowie an allen Mittelmeerküsten. - Vgl. M. Lindeman