Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Danke schön für dich hat nach 0 Millisekunden 545 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Januar 1909: Seite 0237, von Unknown bis Unknown Öffnen
eine Möglichkeit, diese drei Personen mit denselben Speisen richtig zu ernähren, oder soll für den Mann extra gekocht werden? Ein einschlägiger Speisezettel für eine Woche würde mit Dank angenommen. Von H. H. Schwedische Heilgymnastik. Könnte
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0377, von Unknown bis Unknown Öffnen
Glätteofen wieder schön schwarz machen kann. 2. Kämme. Wie kann man Kämme am besten reinigen? 3. Geschirr kitten. Weiß eine Abonnentin ein Mittel, um weißes Geschirr zu kitten? Und darf dasselbe nachher heiß gewaschen werden? Von F. R. in K
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 5. Dezember 1903: Seite 0182, von Fragen bis Antworten Öffnen
mir eine verehrte Abonnentin ein gut bewährtes Mittel gegen Kopfschuppen u. Haarausfall? Für gütige Auskunft besten Dank zum Voraus. Von A. R. in O. Aluminium-Kochgeschirr Wie wird Aluminium-Kochgeschirr am besten geputzt, so daß es inwendig schön weiß bleibt
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 22. August 1903: Seite 0061, von Milke à la fermière bis Antworten Öffnen
. Weißwüller, Kochschule Schöftland. Milke à la fermière. Man reinigt die Milke gut, legt sie mehrere Stunden (4 Std.) lang in kaltes Wasser ein (dégorger), dann in Salzwasser, blanchiert mit etwas Zitronensaft, bis sie steif wird und schön rund
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0230, von Unknown bis Unknown Öffnen
Jahren bestens empfehlen. Lage in der Nähe des Genfersees bevorzugt. Besten Dank zum Voraus. Von B. A. in H. Hochzeitsgabe. Wäre jemand so freundlich, mir einige sehr schöne Luxusgegenstände (im Wert bis 20 Fr.) zu nennen, passend als Hochzeitsgabe. Zum
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0411, von Unknown bis Unknown Öffnen
behandelt. Die Zuckererbsen stehen nun in schönster Blüte, während die Kiefelerbsen "kräuseln". Woher wohl diese Krankheit? Zum Voraus besten Dank. Antworten. An L. Z. in B. Suppenfleisch. Lesen Sie doch den Artikel "Das Fleisch" in Kochschule Nr
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 10. Oktober 1903: Seite 0110, von Kastanienkopf bis Fragen Öffnen
, die es im gleichen Falle schon probiert hat, und mit welchem Erfolg? Besten Dank zuvor. Von G. G. S. Herzfehler. Ich leide seit längerer Zelt an einem Herzfehler, bin aber sonst rüstig. Liegt die Befürchtung nahe, daß ich arbeitsunfähig werde
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0580, von Unknown bis Unknown Öffnen
? Für gütigen Rar danke zum voraus bestens. Von R. K. Hackbraten. Könme mir eine wcrte Mitabonnentin sagen, woran der Fehler liegt, daß mir der Hackbraten immer zerfällt. Schon während dem Braten muh ich alle Vorsicht anwenden, um ihn bei einander zu
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 14. November 1903: Seite 0167, von Antworten bis Litteratur Öffnen
159 Zweck eine Anzahl von Ottav-Briefbogen parfümieren, ohne daß das Papier Flecke bekommt. Wie stelle ich das an? Besten Dank. Von G. L. L. Lampenglocken. Wie sind die gläsernen Lampenglocken von Oelflecken 2c. zu reinigen
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0476, von Unknown bis Unknown Öffnen
4 Hat Jemand Erfahrungen gemacht mit dem System A. Flury-Roth, Zürich III? Es handelt sich bei mir um Wochenwäsche. Besten Dank für Auskunft. 2. Matratzen. Von meinem längeren ital. Aufenthalt her habe ich ausschließlich Matratzen aus Schafwolle
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0485, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Wüßte vielleicht Jemand ein Mittel, das dem Entstehen der kleinen, aber sehr schmerzhaften Geschwürchen (Bläschen) im Munde vorbeugen könnte? Für gütigen Rat herzlichen Dank. Von A. Sch. in G. Himbeersyrup. Könnte mir eine werte Leserin mitteilen
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0638, von Unknown bis Unknown Öffnen
ein probates Mittel nennen, um aus einem weiß- und rot gestreiften Cretonneschürzchen Obstflecken zu beseitigen, die allerdings schon etwas veraltet sind. Zum Voraus besten Dank. Von I. B- in K. Wollwäsche. Kann durch unvorsichtiges Waschen etwas
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 24. Oktober 1903: Seite 0134, von Fragen bis Antworten Öffnen
den Schweiß zu befördern? Besten Dank für einen Rat aus eigener Erfahrung. Von A. L. S Heiserer Kanarienvogel. Wte kann ich demselben wieder zu seinem früheren, schönen Gesang verhelfen? Der Vogel flog früher viel im Zimmer herum. Er versucht
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0293, von Unknown bis Unknown Öffnen
"Hosenrolle") zu übernehmen hätte. Meine Mama ist dagegen, der Vater aber findet dabei weder Auffälliges noch Unanständiges. Unsere Gemeinde ist groß und der Verein ebenfalls. Könnte die Uebernahme der Partie unangenehme Folgen haben? Besten Dank
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0308, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Das Gedicht: "Vater und Mutter zugleich" nach selb. Bilde wird gewünscht. Besten Dank zuvor. Von E. K. in A. Luftgas. Hat vielleicht schon jemand aus dem geschätzten Leserkreise Erfahrungen gemacht mit dem Luftgas "Aequator" und wäre so freundlich
2% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0315, von Unknown bis Unknown Öffnen
größter Reinlichkeit nicht beseitigen. Den Winter durch hatte ich zwar vollständig Ruhe davor, doch zeigen sie sich jetzt schon wieder; was läßt sich dagegen tun? Für gütigen Rat besten Dank. Von M. B. Muskelschwund. Könnte mir vielleicht Jemand
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 8. August 1903: Seite 0046, von Vermischtes bis Antworten Öffnen
Anstrich mit Wasserglas und nachheriges Wichsen hielt nur 6 Tage und saugte der poröse Kork eine Unmenge Wichse auf, ohne je ein schönes Aussehen zu haben. Für freundlichen Rat meinen besten Dank. Antworten. An L. Z. in G. Fliegen. Wenn Sie nicht
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0666, von Unknown bis Unknown Öffnen
kleiden, die uns nähren, die uns liebevoll erziehn, Deren tugendhafte Lehren uns zum ew'gen Heil erblüyn. Nehmt, Ihr Guten, nehmt, Ihr Lieben, heut von mir den frohen Dank. Gott erhalte Euch hienieden mir zur Freude noch recht lang'! Lasse
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0302, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Spanischer Papp. 1½ l Milch wird gekocht, ¼ Pfd. Mehl rührt man unterdessen mit kalter Milch glatt und läßt es in die Milch laufen, fügt ½ Pfd. Zucker bei und rührt so lange, bis es ein schöner Papp ist. Nimmt diesen alsdann vom Feuer, rührt das Gelbe
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0364, von Unknown bis Unknown Öffnen
dadurch glänzend schön werden. Zum voraus besten Dank. Von S. S. Sch. Bei unserm elfjährigen Knaben kommt folgendes zur Erscheinung: Er, der sich sonst in wachem Zustand nicht fürchtet, schreit und weint im Schlafe oft fürchterlich, starrt dann seine
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0402, von Unknown bis Unknown Öffnen
396 die schon ein wenig sauer ist, zu Schnee, gibt so viel feinen Zucker hinein, bis er süß genug ist, füllt es ebenfalls in eine Schale und gibt beides zu Tisch. (Ist einfach, aber schmeckt sehr fein). Z. Sp. in U. Limonade. Man läßt die Rinde
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Dezember 1903: Seite 0206, von Unknown bis Unknown Öffnen
und Pfeffer und läßt es dünsten; dann schlägt man ein Ei darüber und läßt es noch einige Minuten dünsten. H. Kalbfleischroulade. Man läßt sich vom Fleischer einen schönen großen Kalbfleischplätz zurichten und klopfen. Dann nimmt man junge
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 30. Januar 1904: Seite 0253, von Unknown bis Unknown Öffnen
? Mein Sohn ist 20 Jahre alt und müßte ungefähr gleichaltrige Kollegen bekommen. Besten Dank zuvor. Antworten. Au junge Frau auf dem Lande. Kaninchenfleisch. Auf Ihre Anfrage in der Kochschule teile ich Ihnen mit, daß wir schon seit 5 Jahren
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0726, von Unknown bis Unknown Öffnen
- 126 - «Kochrezepte. Rosenkohl im Schlafrock. (Nachdruck verboten.) Schöne, feste kleine Rosenkohlköpfe wirft man, sauber geputzt, in siedendes Salzwasser, läßt sie einmal überwellen, nimmt sie mit dem Schaumlöffel heraus und legt fie sofort
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 21. November 1903: Seite 0158, von Briefwechsel bis Antworten Öffnen
Kinderschlüttli etc., ohne daß sie eingehen, und daß sie schön weiß bleiben? Besten Dank für gütigen Rat. Von M. K. in B. Rokoko. Könnte mir eine geehrte Mitabonnentin umgehend die genaue Beschreibung eines Rokoko-Damenkostümes geben, wie solches getragen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0347, von Unknown bis Unknown Öffnen
Voraus besten Dank. Von J. F. in G. Stottern. In neuester Zeit wird beim Stottern als Heilfaktor auch Autosuggestion angewendet. War schon jemand aus dem Leserkreise im Falle, diese Methode zu erproben und wo? Besten Dank für gefl. Aufschluß. Von F. G
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0435, von Unknown bis Unknown Öffnen
77 mir eine gütige Abonnentin einen guten Rat geben, wie dieses immer wiederkehrende Uebel einigermaßen zu beseitigen ist? Zum Voraus besten Dank. Von Fr. W. in A. Hautreiz. Mein Sohn im 18. Lebensjahre, bis jetzt völliger Abstinent, hat
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Septbr. 1903: Seite 0086, von Möbel bis Fragen Öffnen
und Zwetschgen statt in Essig auch in Wein eingemacht werden? Ich bin der Meinung, daß diese dann der Gesundheit zuträglicher wären. Für gütige Antwort zum voraus meinen besten Dank. Von D. B. in H. Myrten. Ich habe Myrtenstöckchen im schönsten
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0444, von Unknown bis Unknown Öffnen
von Erfolg ist? Besten Dank zuvor. Von junger Hausfrau. Zurüsten der Fische. Möchten Sie nicht einmal etwas darüber mitteilen? Ich weiß zwar, daß Sie früher Verschiedenes darüber brachten, habe aber, als neue Abonnentin, die betreffenden Nummern nicht
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0574, von Unknown bis Unknown Öffnen
ist. Für gütige Antworten zum Voraus besten Dank. Von Fr. B.-S. in Sch. Borhänge. Wüßte mir eine geschätzte Abonnentin eine Adresse anzugeben, wo man Filet gestrickte Vorhänge kaufen könnte. Ich glaube, es gibt in Bern oder Zürich Geschäfte, wo man Filet
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0589, von Unknown bis Unknown Öffnen
 141  Würfel geschnitten, beifügen. Unterdessen wird in frischer Butter ein Kochlöffel Mehl schön braungelb geröstet und dieses alsdann mit der Hasenbrühe abgelöscht, durchgesiebt und gut durchgekocht. Man gebe nun die weichgekochten
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0269, von Unknown bis Unknown Öffnen
, Gelegenheit fände, die Pelzchen der gefangenen Maulwürfe zu verwerten? Zum Voraus besten Dank. Von Fr. B. Schweinefett. Kann mir eine werte Mitleserin sagen, wie Schweinefett beim Auslassen behandelt sein will, um schön weiß zu bleiben? Von A. B. 1
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0338, von Unknown bis Unknown Öffnen
, der Erfahrung hat und mir einen guten Rat geben könnte gegen Schlaflosigkeit einer Herzkranken? Und wie hat sich eine solche diätisch (da beständig Verdauungsstörungen eintreten) zu verhalten? Herzlichsten Dank zum Voraus. Von M. in W. Lieder. Kann
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0394, von Unknown bis Unknown Öffnen
-Pflanzenfaserstoff mit Rahmen zum Einstecken weißer Einsätze sollen in der Schweiz ebenso gut und bedeutend billiger erhältlich sein wie aus Berlin. Wer könnte mir die betreffende Adresse mitteilen? Zum Voraus besten Dank. Von B. R. in A. Blonde Haare
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0427, von Unknown bis Unknown Öffnen
Dank Allen, die mir hierin guten Rat erteilen. Von Fr. U. in B. Waschmittel. Hat schon jemand einen Versuch mit dem Waschmittel "Purina" gemacht und wie ist dieser ausgefallen? Von E. T. Kalbsvoressen. Möchte als Norddeutsche bitten um ein Rezept
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0469, von Unknown bis Unknown Öffnen
Blumen, die man jetzt schon säen kann. Wo ist Schmidt's Blumenkalender zu haben? Zum Voraus besten Dank. Von R. W. Verwendung von Eiweiß. Zu mancherlei Cremen und Backwerk braucht man nur das Eigelb. Wie kann man gleichzeitig das Eiweiß gut
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0613, von Unknown bis Unknown Öffnen
hierauf, sowie auf die früher schon angedeutete Statutenrevision und verschiedene Veränderungen im Personal des Vorstandes in unserm nächsten Berichte zu sprechen kommen. Auch in finanzieller Beziehung dürfen wir mit dem Resultat recht zufrieden
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0661, von Unknown bis Unknown Öffnen
die Nr. der Wolle des betreffenden Knäuels kennt, um bei Neuanschaffung weder fich noch dem Verkäufer durch langes Suchen unnötige Mühe zu machen. Zum Voraus besten Dank. Von Frl. W. H. Bohnen. Wie behalten beim Kochen die Bohnen ihre schöne grüne
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0248, von Dankpsalm bis Darauf sehen Öffnen
2tt Dankpsalm - Darauf sehen. densverhältnisses mit ihm wird; und die Güte Ie-bova's den Opfernden auch zum Wohlwollen gegen seine Angehörigen verpflichtet. Dieses waren eben nicht lauter Opfer zum Dank für empfangene Wohlthaten, sondern auch
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0416, Eisen (Flamm- oder Puddelöfen) Öffnen
416 Eisen (Flamm- oder Puddelöfen). Bei der Franche-Comté-Schmiede wird die Arbeit beschleunigt, namentlich durch häufiges Aufbrechen schon während des Ausschmiedens. Zu den Zweimalschmelzereien gehören die Wallonenschmieden, charakterisiert
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 23. Januar 1904: Seite 0246, von Unknown bis Unknown Öffnen
selbst angewandtes Mittel angeben, das den Fußschweiß geruchlos macht, ohne ihn zu unterdrücken. Zum Voraus Dank für guten Rat. Von K. P. M. Gaiskäsli. Kann mir eine geehrte Leserin, die selbst "Gaiskäsli" bezieht und damit zufrieden ist, ihre eigene
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0372, von Unknown bis Unknown Öffnen
ein Rezept zur Selbstbereitung eines guten, haltbaren Haaröles nennen? Besten Dank zum Voraus. Von M. T. Gurken. Bitte um guten Rat. Ich machte vor etwa 20 Monaten Gurken in Essig und Zucker ein. sog. à l'aigle-cloeuf. Jetzt sind die Gurken im letzten
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0515, von Unknown bis Unknown Öffnen
Erscheinungen schon anderwärts beobachtet und wie sind sie erfolgreich bekämpft worden? Besten Dank. Von Fr. R. E. in A. Rhabarber. Wie konserviere ich mir für den Winter am besten den Rhabarber, roh oder gekocht. Für einige erprobte Rezepte hiefür wäre ich
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0549, von Unknown bis Unknown Öffnen
mit Sodawasser treten sie immer mehr hervor. Besten Dank für gütige Auskunft. Von S. O. 1. Waschmaschine. Hat schon eine der werten Mitabonnentinnen Erfahrungen gemacht mit der neuen, in Chur fabrizierten Waschmaschine "Calanda"? Ist dieselbe
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0622, von Unknown bis Unknown Öffnen
und Pelz schönen Kanmchenbalg selbst lidern könnte? Besten Dank zum voraus. Von Fr. G. S. Angstgefühle. Was nehmen meine Leidensgefährtinnen für Mittel bei Angstgefühl Md aufgeregten Nerven? Wer ratet mir aus eigener Erfahrung? Von Frl. G. S. Muttermale
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 25. Juli 1903: Seite 0031, von Briefwechsel bis Antworten Öffnen
auf die Haare und auf die Kopfhaut? Zum Voraus besten Dank. Von A. in H. Tomaten. In welcher Form sollen Tomaten genossen werden, wenn sie bei Leberleiden das Calomel ersetzen sollen? 2. Triätschnitten. Könnte mir eine der w. Leserinnen
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0152, Von dem Fluß Blau und seinem Ursprung, von dem Ort Blaubeuren und der Einrichtung des Klosters Öffnen
abbrach und das neue Kloster nicht sowohl kostbar als geordnet und sehr schön zu allgemeinem Staunen und Bewunderung von Grund aus wieder aufbaute. Dank dem Geschick dieses ehrwürdigen Vaters nun und dem Eifer und dem Gehorsam seiner Mönche steht dieses
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 11. Juli 1903: Seite 0014, von Für die Küche bis Antworten Öffnen
oder Konfitüre verwendet werden? Ich habe viele solcher Beeren im Garten, und weiß kein Rezept dafür. Zum Voraus besten Dank. Von I. M. S. Waffeln. Könnte mir eine werte Abonnentin ein gutes Rezept zu feinen Waffeln, welche in der Form auf Kohlen gebacken
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 5. Septbr. 1903: Seite 0078, von Fragen bis Antworten Öffnen
mir eine werte Abonnentin Adressen angeben, wo aus gezupften Seidenabfällen und Watte Steppdecken angefertigt werden? Zum Voraus besten Dank. Von Fr. B. Gibt es ein sicheres Mittel, um Stockflecken aus weißer Wäsche (durch Feuchtigkeit entstanden), zu
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0493, von Unknown bis Unknown Öffnen
. in G. Blattläuse. Was ist gegen Blattläuse an Birn- und Apfel- (Edelobst)-Bäumen anzuwenden, und wie vernichtet man kleine Raupen, die die Blätter umspinnen? Für gef. Auskunft besten Dank. Von C. St. Tausch. Bin im Besitz von vielen jungen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0507, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Briefwechsel der Abonnenten unter sich. (Unter Verantwortung der Einsender.) Fragen. Von H. H. in O. Kraftkleie von Maggi u. Co. in Zürich. Ich habe schon längere Zeit einen ziemlich unreinen Teint. Kann mir jemand aus dem Leserkreise der Kochschule sagen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0533, von Unknown bis Unknown Öffnen
? Wirkt das stete Zusammensein mit Kranken nicht nachteilig auf das Gemüt? Für Antwort einer Sachverständigen zum Voraus besten Dank. Von M. L. G. Chinesische Fächer. Kann mir vielleicht eine der geehrten Leserinnen mitteilen, wo und zu welchem Preise
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0630, von Unknown bis Unknown Öffnen
Leserin der Kochschule ein gutsitzendes Muster zu Herren-Unterhosen erhalten? Zum voraus besten Dank. Von M. Sp. in g. Boas. Wo sind schöne Chenille-Boas, statt Pelz-Boas, zu nicht gar teuren Preisen erhältlich? Für einige Adressen wäre meinen werten
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0686, von Unknown bis Unknown Öffnen
I. K. Z. Strickerin. Wäre vielleicht c'.ne Mitabonnentin so freundlich, mir einige Adr. mitzuteilen von geübten Hand-Strickerinnen auf Woll-Figaros. (Kit-Kat.) Zum Voraus besten Dank. Von E. R. in G. Enthaarungsmittel. War schon Jemand von meinen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Oktober 1903: Seite 0127, von Die Kunstschule für Damen bis Litteratur Öffnen
besten Dank. Von B. R. F. in Ch. Weißnäherin. (Inserat). Könnte mir eine werte Abonnenttn Adressen angeben von guten Weißnäherinnen für Herrenhemden, welche sich deplazieren lassen? Besten Dank zum Voraus. Die Kunstschule für Damen
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0066, Von dem Hauptstand der Ulmer Bürger Öffnen
Vergünstigungen belohnt werde, während ihm vom Gemeinwesen schon eine Vergünstigung erwiesen worden ist, die er vielleicht nicht verdient hat, sondern vielmehr ist er gehalten, dem Gemeinwesen den Dank zurückzuerstatten. Ein fremder Reicher aber
1% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0017, Aegypten Öffnen
ermöglichte, daß sich tierische und pflanzliche Stoffe, umsomehr natürlich menschliche Werke Jahrtausende hindurch fast unverändert erhielten. Wo wir sichere Kunde von dem Leben in urgrauer Vorzeit haben, danken wir es der Wüste, die uns so
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0157, Von den Orten in der Nähe von Ulm außerhalb der Mauern der Stadt Öffnen
im Westen hat die Stadt, wie schon gesagt worden ist, sie im Garten mit der hl. Clara und den andern Jungfrauen in Seflingen. Im Süden hat man sie in der Kapelle auf dem Kirchhof des Klosters Wiblingen mit dem hl. Martin und Benedict und an
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0633, von Gratia bis Gratius Faliscus Öffnen
heraus (Heilbr. 1877). Gratia (lat.), Gunst, Huld, Gnade; Anmut, Dank; g. gratiam parit, Gunst zeugt Gunst; bona g., mit gutem Willen, mit Dank; gratiae exspectativae, s. Exspektanzen. Gratial (neulat.), Geschenk, Trinkgeld. Gratianopolis
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0621, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Sprache auszubilden. Haushaltungskurs ist ausgeschlossen, da betreffende Tochter schon einen solchen besucht hat. Für gütige Auskunft besten Dank. Von E. W. Th. Kindergärtnerin. Könnte mir wohl eine erfahrene Mitleserin folgendes über den Beruf
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 15. August 1903: Seite 0053, von Eierschwämme bis Fragen Öffnen
, quellen lassen und dem Braten oder Ragout beifügen. (Alle diese Rezepte selbst erprobt und schon öfters dafür gelobt.) Briefwechsel der Abonnenten unter sich. (Unter Verantwortung der Einsender) Fragen. Von El. G. in K. 1. Erbstüll. Wüßte
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0324, von Unknown bis Unknown Öffnen
zu diesem Zwecke geeignet? Von M. T. in Sch. Tintenflecken. Auf welche Weise lassen sich Tintenflecken aus einem weißen tannenen Fußboden entfernen, die schon fast ein Jahr alt sind? Für guten Rat besten Dank im Voraus. Von B. W. in W. China-Wein
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0525, von Unknown bis Unknown Öffnen
(rosa). Wäre vielleicht eine geehrte Leserin in der Lage, mit mir etwa 2-3 Stöcke zu tauschen, am liebsten gelb oder braun? Zum Voraus meinen besten Dank. Von E. G. in S. Bohnen mit Speck. Wer nennt mir die Zubereitung dieses zwar sehr einfachen, aber
1% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0437, Die Zeit der "Renaissance" Öffnen
errichtet - leitet schon in die Hochrenaissance über und ist besonders durch die geplante Anlage zweier Türme beachtenswert. Nur ein Turm wurde vollendet und zeigt wie die Renaissancekünstler ihn nicht als Beherrscher des Ganzen - dies war und blieb
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 13. Juni 1903: Seite 0005, von Gesundheitspflege bis Fragen Öffnen
Deckung nun schon eine Reihe von Jahren und habe sie erst ein einziges Mal frisch geteert und gesandet. Haus, Hof, Garten. Gesundheitspflege. Bäder nach dem Radfahren. Die Hauttätigkeit ist beim Radfahren eine viel energischere, und zwar durchaus
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 31. Oktober 1903: Seite 0143, von Fragen bis Antworten Öffnen
. Azaleen im Winter. Ferner wäre sehr erkenntlich für Ratschläge in der Behandlung der Azaleen im Winter. Wie kann man sie wieder zur schönen Blüte bringen? Zum Voraus besten Dank. Von Fr. I. R. Bohrkäfer in der Wand. In der Wand meines Schlafzimmers
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 12. Dezember. 1903: Seite 0188, von Unknown bis Unknown Öffnen
- 188 - Uebung geht alles ganz leicht. Vor allem muß man auf schöne frische Hefe halten. Sie soll zusammenhalten und nicht zerbröckelt sein, ferner soll sie nach frischem Obst riechen und nicht nach Käse, und muß eine gelblichweiße Farbe zeigen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0262, von Unknown bis Unknown Öffnen
der Kochschule ein Rezept zur Herstellung echten Kölnischen Wassers? Und wüßte ferner Jemand ein linderndes Mittel gegen rote entzündete Augenlider? Zum Voraus wärmsten Dank! Von C. A. in K. Welche katholische Familie würde im Frühling ein neugeborenes Kind
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0450, von Unknown bis Unknown Öffnen
gerührt, 60 Gr. Butter, 8 Gr. Triebsalz, ¾ Pfund Mehl und soviel Milch werden zusammen zu einer dünnen Masse gerührt, dann in ein gut eingefettetes Kuchenblech gefüllt und in mittlerer Hitze schön gelb, ja nicht braun gebacken. B. R. Briefwechsel
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0727, von Unknown bis Unknown Öffnen
- 127 - wie dasselbe auf seine Güte geprüft werden kann? Welches Quantum erforderlich und welches die gewöhnlichen Preise? Für dies-fällige Auskunft zum voraus verbindlichen Dank. Von junger Tochter in Z. Rote Nase. Könnte mir eine werte
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 7. November 1903: Seite 0150, von Fragen bis Antworten Öffnen
150 die Fischstückchen getaucht, und diese schön gelb und rösch in heißem Schnalz gebacken. Briefwechsel der Abonnenten unter sich. (Unter Verantwortung der Einsender.) Fragen. Von I. G. S. Kopfdruck und schwarzer Kaffee. Ich leide oft
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 9. Januar 1904: Seite 0222, von Unknown bis Unknown Öffnen
der Kochschule eine genaue Anleitung geben, wie man Honigtirgeli fabriziert; wo sind die Förmchen dazu erhältlich? Von B. M.in St. Beißen der Kopfhaut. Schon viele Jahre leide ich an einem brennenden Beißen der Kopfhaut, das sich fast jeden Abend
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0550, von Unknown bis Unknown Öffnen
86 Wolle eignet sich am besten dafür? Besten Dank. Von Fr. H. in W. Weißnähen. Ist es ratsam, eine Tochter in die Fachschule zu schicken, um das Weißnähen zu erlernen, oder wäre es besser, bei einer Weißnäherin eine Lehre durchzumachen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0734, von Unknown bis Unknown Öffnen
vermischt darüber, gibt emige dünne Stückchen süße Butter darauf und bäckt den Kuchen im Ofen zu schöner Farbe. K. K. Inefwechsel äer Monnenten unter 5»ch. (Unter Verantwortung der Ginsender.) Iragen. Von D M. in R. Glimmerfenster. Wie reinigt man
1% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0027, Aegypten Öffnen
23 Aegypten. eben darin, daß die Künstler zum Ausdruck der Bewegung auch bei den Bildnereiwerken gelangen. Dazu kamen aber die Aegypter nicht; einerseits lag die Ursache schon in ihrer Eigenart, welche die "Ruhe" als das Höhere, Göttliche
1% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0103, Die hellenische Kunst Öffnen
lebendigen, durch innere Notwendigkeit bedingten Zusammenhang aller Bauglieder; in der schönen Verhältnismäßigkeit aller Teile untereinander und zum Ganzen, in der Berücksichtigung der Gesetze des Sehens oder der Augentäuschung. Am besten wird man
1% Fabris → Hauptstück → Vorwort: Seite 0003, Vorwort Öffnen
werden in absehbarer Zeit die Gebildeten gar nicht mehr Lateinisch lernen und vollends nichts mehr von dem selbst einem Altphilologen fremden Latein des 15. Jahrhunderts verstehen. Wohl ist von einem Teil dieses tractatus eine Übersetzung schon
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 26. Septbr. 1903: Seite 0102, von Fragen bis Antworten Öffnen
wichsen und welches in diesem Falle die zweckmäßigste Behandlung wäre? Zum Voraus besten Dank. Von M. S. 1. Beschäftigungsspiele. Wie kann ich meine 4- und 5jährigen Mädchen beschäftigen, resp. gibt es Beschäftigungsspiele für solches Alter, wenn
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 3. Oktober 1903: Seite 0118, von Aepfel-Charlotte bis Antworten Öffnen
guter Hitze eine halbe Stunde lang gebacken, worauf dann das Weißbrot schön gelb und spröde sein muß und die Charlotte nun gestürzt und gleich aufgetragen wird. Vorzüglich. Ebenso von Aprikosen, Pfirsichen, Zwetschgen und Reineclauden, nur
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0323, von Unknown bis Unknown Öffnen
mit einem Gedicht dienen, zur Aufführung von 2 Knaben und einem Mädchen in Sennen- und Klettgauer-Trachten an der Hochzeit meiner Freundin, mit Angabe der dazu passenden Geschenke? Zum Voraus besten Dank. Von G. in L. Tafelhonig. Könnte mir vielleicht
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0331, von Unknown bis Unknown Öffnen
mit dem Zucker 6 Tropfen Citronenöl und 2 Löffel weißen Wein; das Stückli Butter, zu einem Breili verrührt, darunter gemengt. Dann wird das Mehl (wie schon bemerkt, 4 Eier schwer) sorgsam hineingerührt, ebenso das Eiweiß unter 2 Malen. Beim Backen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0516, von Unknown bis Unknown Öffnen
aus dem Leserkreise der Kochschule meiner Frau, wie sie es anstellen muß, um mehlige Kartoffeln auf den Tisch zu bringen. Die ihrigen sind stets speckig und seifig, und doch scheint die Kartoffel von guter Sorte zu sein. Besten Dank zuvor. Von junger
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0567, von Unknown bis Unknown Öffnen
der Preßkopf appetitlich und schön Im Sommer selbst der Tage zehn. Mit Gürkchen und Ei auf mancherlei Art Kann man verzieren ihn recht apart, Essig und Oel dazu nur aufstellen Oder 'ne Remouladensauce dazu gesellen. Dabei kommt es hauptsächlich an
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0568, von Unknown bis Unknown Öffnen
- n^ - 11. Sollen Oleander im Herbst oder erst im Frühling beschnitten werden, damit sie nächsten Sommer zum Blühen kommen? Besten Dank zum Voraus. Von F. D. in N. England. Wer ist so freundlich und gibt junger Tochter, die der Sprache wegen nach
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0598, von Unknown bis Unknown Öffnen
, und wer würde solches besorgen? II. Gesichtshaare. Hat schon Jemand Gesichtshaare elektrisch entfernen lassen und bei wem? Von E. Sch. mW. 1. Malerei. Wichte mir eine werte Leserin anzugeben, wie man auf Seidenstoff mit Acquarell- oder Oelfarben malt, damit
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0606, von Unknown bis Unknown Öffnen
, die der November für den Gemüsebau bringt, etwas zu sagen? Besten Dank zuvor. Von S. W. W. Guter Kitt. Gibt es einen selbst herzustellenden Kitt für Bassins und Brunnen, der konsistent genug ist, um das Wasser gut zurückzuhalteu? Von Schwester E. H
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0645, von Unknown bis Unknown Öffnen
und Neuenburg zu nennen, wenn möglich mit Referenzen. Von M. K m R. Liqueur. Welche freundliche Leserin teilt mir ein gutes Rezept mit für Vanille-Liqueur und für Pfaffenkäppli? Auch bitte um Belehrung, wie Patent gestrickt wird. Besten Dank zum Voraus
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0653, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Wir möchten jedoch vorläufig weder das Kapital noch die Zinsen verbrauchen, da wir inng und arbeitskräftig sind. Herzlichsten Dank für jeden Rat. E. B. Antworten. An M. H Picknick. Es wird das beste sein, wenn Me den Braten zu Haufe in schöne Tranchen
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0655, von Unknown bis Unknown Öffnen
. In den Kantonen Basel, Bern, und Waadt hat man schon vor Jahren durch besondere Kiuder-stationen für die Kleinen gesorgt. Durch den Bau eines Kinderhauses würde eine Anzahl von Plätzen im alten Hause für Erwachsene disponibel und dem dringendsten
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0692, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Glätterin. Wühte vielleicht eine werte Mitabonnentin, welchen Lohn eine gelernte Glätterin bezieht an einer Sai-sonstelle (Hotel usw.) Zum Voraus besten Dank. Von E. in U. Teint. Weiß mir vielleicht eine geehrte Mitleserin ein absolut unschädliches
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0715, von Lobethal bis Loderasche Öffnen
(Christo), Esa. 24, is. Der HErr tröstet Zion ? daß man Wonne und Freude darinnen findet, Dank- und Lobgesang, Esa. 51, 3. Und redet unter einander von Psalmen und Lobgesängen, und geistlichen Liedern, Eph. 5, 19. Col. 3, 16. §. 2. Daß bei dem
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0781, von Ophel bis Ostern Öffnen
Ophel ? Ostern. 777 Opfere GOtt Dank, und bezahle dem Höchsten deine Gelübde, Ps. 50, 14. Ion. 2, 10. Wer Dank opfert, der preiset mich, Ps. 50, 23. Dann wird man Farren auf deinem Altar opfern, Ps. 51, 21. Nach deinem Sieg wird dir dein
1% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0665, Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts Öffnen
gefolgt, daß er die dort zur Herrschaft gelangte Richtung, welche in Palladio ihr Vorbild sah, begünstigte. Die Antike wurde wieder "mustergiltig", und schon Boumanns hatte antike Bauten nachahmen müssen. So sind beispielsweise die Hedwigskirche
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0169, Die Küche Öffnen
," klingt Heines Dank und Anerkennung nach einem eingenommenen gelungenen Mahle. Goethe, unser Dichterfürst, wünscht die jungen Mädchen in die Mysterien der Kochkunst eingeweiht zu sehen: "Laß dem Mädchen die Küche zum Reich, da gibt es wahrhaftig Arbeit
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0341, von Lesser bis Lévy Öffnen
er eine poetische Auffassung mit historischer Wahrheit verbindet, sind meistens der ältern Geschichte seines Vaterlands entnommen. Auf seine ersten, noch unter Schnorrs Leitung entstandenen Bilder: Davids Dank für seinen Sieg über Goliath und die Töchter des Cid
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 19. Dezember 1903: Seite 0199, von Unknown bis Unknown Öffnen
tauche ich den fest eingeseiften Lappen in feinen weißen Sand und reibe tüchtig innen und außen, spüle mit reinem Wasser nach und reibe trocken. Trotz alledem bleiben die Pfannen inwendig durch längern Gebrauch etwas matter als außen. Das schöne weiße
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 16. Januar 1904: Seite 0231, von Unknown bis Unknown Öffnen
von Rud. Sommerhalder (Vevey) bestens empfehlen, sie ist geeignet zur Beförderung des Haarwuchses und beseitigt ebenfalls die Schuppen. Wer ist so freundlich und gibt einer fleißigen Person Arbeit zum Weiß- und Buntsticken; auch schone Häkel
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0413, von Unknown bis Unknown Öffnen
407 und 13. November von der Gartenbau-Gesellschaft "Flora" im Pavillon der Tonhalle Zürich. Auch der Verein Aquarium wird zur Mitwirkung herbeigezogen. Wir wollen nicht unterlassen, unsere Leser schon jetzt auf die Ausstellung hinzuweisen
1% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0141, Von den Klöstern im Westen der Stadt Ulm. Von Urspringen Öffnen
von Friberg, eine zwar junge, aber eifrige und gelehrte Frau, eingesetzt. Sogleich aber ließ die Frau Meisterin Helene die alten Gebäude des Klosters von Grund aus niederreißen und baute das neue Kloster so schön, hell, prächtig und regelmäßig wieder
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0599, Indische Religionen Öffnen
dieser reinen Gottheiten steht der Sonnengott Sūradsch (im Sanskrit Sūrya), der schon in vedischer Zeit verehrt wurde und auch im Brahmanismus und Hinduismus stets seine eigenen Sekten gehabt hat, die Saurās, die heute im südl. Indien besonders