Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach König David hat nach 1 Millisekunden 830 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0581, von Davenport bis David (Könige) Öffnen
581 Davenport - David (Könige). den; so brachte er den ersten Teil seiner "Siege of Rhodus", mit Instrumental- und Vokalmusik, häufigem Szenenwechsel reich ausgestattet, auf die Bühne. Nach der Restauration wurde D. poeta laureatus und erhielt
79% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0838, von David I. (König von Schottland) bis David Joris Öffnen
836 David I. (König von Schottland) - David Joris Freischarenführers führte. Von Saul gedrängt, trat er zu den Philistern über und ward mit der Stadt Ziklag belehnt. Das Mißtrauen der Philister verhinderte seine Beteiligung an dem letzten
68% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0281, Juden (Geschichte bis zu König David) Öffnen
281 Juden (Geschichte bis zu König David). Verwalter einer großen Waldbesitzung im böhmischen Riesengebirge in die Dienste des Grafen von Moczin, wurde 1862 dem Böhmischen Forstschulverein an die Spitze der neuerrichteten Forstschule in Weißwasser
57% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0837, von Dautputra bis David (König von Israel) Öffnen
835 Dautputra - David (König von Israel) Dautputra (Daudputra), s. Bahawalpur. Dautzenberg, Joh. Michael, vläm. Dichter, geb. 6. Dez. 1808 zu Heerlen in der niederländ. Provinz Limburg, war nacheinander Sekretär eines holländ. Grafen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0038, von Ahimoth bis Ai Öffnen
Sohn Iddos und Amtmann des König Sauls zn Mahanaim, 1 Kön. 4, 14. Ahinoam Des Bruders Schönheit, Lieblichkeit oder ein schöner lieblicher Bruder. I) Sie war eine Tochter des Ahimaaz. König Sauls Gemahlin, 1 Sam. 14, 50. II) Davids drittes Weib
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0252, von Davon bis Decke Öffnen
; wie Christus, Luc. 24, 26. David ein König, der mit priesterlichem Sinn und Eifer für GOttes Reich wirkte; gleichwie Christus, Ebr. 8, 1. David heißt der Geliebte, Christus ist der AllergeUeöteste^ Matth. 3, 17. David schlug Goliath, Christus den
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0669, König Öffnen
ewiger König, Ier. 10, 10. Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HErr, daß ich dem David ein gerechtes Gewächs erwecken will, und soll ein König sein, der wohl regieren wird lc., Ier. 33, 15. Hos. 3, 5. Sondern dem HErrn, ihrem GOtt
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0282, Germanische Kunst Öffnen
erinnern (Fig. 269). Von den Werken deutscher Kleinkunst gebe ich zwei Beispiele und zwar in Fig. 270 den Deckel eines Evangeliumbuches aus dem Beginn des 11. Jahrhunderts, welcher die in Goldblech getriebenen Gestalten eines Apostels und des Königs
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0037, von Ahelab bis Ahimelech Öffnen
die Strafen GOttes, ib. v. 7. §.2. III) Der Vater des gottlosen Baesa, Königs über Israel, 1 Kön. 15, 27. IV) Ein Levit, welchen David über die Schätze des Hauses GOttes setzte, 1 Chr. 27, 20. V) Ein Sohn Jehrameels und Enkel Hezrons, 1 Chr. 2, 25
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0617, Schottland (Geschichte 900-1390) Öffnen
I. von Alban das Reich der Briten von Alclyde in dem von Alban auf, wogegen Malcolm in Lehnsabhängigkeit zu den Angelsachsen trat; das so vereinigte Gebiet wird seit dem Anfang des 11. Jahrh. Scotia (Schottland) genannt. Der letzte König aus dem
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0018, von Abiel bis Abita Öffnen
Davids, 1 Chr. 2, 15. 16. und ein Weib Jethers (Jethras), 2 Sam. 17, 25. Gebiert Amasan, 1 Chr. 2, 17. 2) Ein Weib des geizigen Nabals, 1 Sam. 25, 18. Ist Vernünftig und vorsichtig, 1 Sam. 25, 18. 23. 24. Wird Davids Weib. ib. v. 40. Gebiert 2 Söhne
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0220, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
., Dichter - Moser, Berlin Champronnet, Jean Etienne, General - ..., Valence Chodowiecki, Daniel Nicolas, Kupferstecher und Radierer - Paul Otto, Berlin Christian IV., König von Dänemark und Norwegen - Jakobsen, Christiania; Thorwaldsen, Kopenhagen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0401a, Glasmalerei Öffnen
0401a ^[Seitenzahl nicht im Original] Glasmalerei. 1. König David (Dom zu Augsburg, Anf. 13. Jahrh.). 2. Kölner Dom (15. Jahrh.). 3. Kölner Dom (15. Jahrh.). 4, 5. Ste.-Gudule in Brüssel (15. Jahrh.). 6. Erzbischöfl. Kapelle in Brüssel (16
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0034, Äthiopien Öffnen
, namentlich auch mit dem moslem. Adal, siegreich und machten manche von diesen sich zinsbar. Von König David (Lebna-Dengel, 1508–40) an beginnt das Reich zu sinken. Zu diesem Verfalle wirkten der Reihe nach die Moslems, die heidn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0668, König Öffnen
im Lande lehnen sich auf, Pf. 2, 2. So lasset euch nun weifen, ihr Könige, Pf. 2, 10. Einem Könige hilft nicht seine große Macht, Pf. 33, 16. Du giebest einem Könige (David) langes Leben, Ps. 61, ?. Aber der König freuet sich in GOtt, Pf. 63, 12
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0056, König Öffnen
mir (Iosua), Ios. 10, 33. Nun, da habt ihr euren König, 1 Sam. 13,13. Das ist der David, des Landes König, 1 Sam. 31, 11. Und der König (David) ging dem Sarge (Abners) nach, 3 Sam. 3, 31. Mein Herr König, die Missethat sei auf mir (das Weib von Thekoa
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0049, von Altes und Neues bis Amazia Öffnen
. 14, 7. 4 Mos. 14, 25. Sind wider Israel, Richt. 3, 13. c. 6, 3. wohnten im Lande gegen Mittag, 4 Mos. 13, 20. Verderben das Gewächs Israels, Richt, 6, 3. c. 10, 12. Von Saul geschlagen, 1 Sam. 14, 48. c. 15, 16. Von David, 1 Sam. 27, 8. 1 Chr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0153, von Belohnen bis Benjamin Öffnen
: denn er sahe an die Belohnung, Ebr. 11, 26. §. 2. Es ist belohnt worden: Barsillais Barmherzigkeit, an David gethan, 1 Kön. 2, 7. Ebedmelechs Wohlthat, dem Jeremias bewiesen, Jer. 39, 9. c. 39, 17. Elisa der Sunamitin Gutthat, 2 Kön. 4, 35
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0055, Anbeten Öffnen
bete dich an, Ps. 66, 4. Alle Könige werden ihn anbeten, Ps. 72, 11. Alle Heiden, die du gemacht hast, werden kommen, und vor dir anbeten, HErr, und deinen Namen ehren, Esa. 86, 9. Offb. 15, 4. Kommt, laßt uns anbeten und knieen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0841, von David (Pierre Jean) bis Daviel Öffnen
839 David (Pierre Jean) - Daviel wurde mit 21 Jahren Lehrer am niedern Seminar ! in Mecheln und 1834 Professor der Geschichte und ! der vläm. Sprache an der neugegründeten kath. ! Hochschule zu Löwen, wo er 24/März 1866 starb. ! Zur
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0221, von Jirmilik bis Joachim Öffnen
König Davids, dessen Schwestersohn er war, ermordete Abner und tötete Davids Sohn Absalom auf der Flucht. Er führte Davids spätere Kriege gewöhnlich selbständig und mit glücklichem Erfolg und bewahrte dem König unverbrüchliche Treue. Dennoch ward
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0851, von Samothracia bis Sanftmüthigkeit Öffnen
. salbt Saul zum Könige, c. 10, 1. übergiebt sein Richteramt, c. 12. straft Saul, daß er geopfert, c. 13, 14. haut den Agag in Stücken, c. 15, 33. salbt David, c> 16, 13. flieht mit David gen Najoth, c. 19, 18. stirbt, c. 25, 1. z. 2. Dnrch
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0315, von Elimais bis Elle Öffnen
Elimais - Elle. 311 Slimais Eine Stadt in Persien, 1 Macc. 6,1. Elimelech Mein GOtt ist König. Ein Ephrater von Bethlehem-Iuda, der Naemi Ehemann, Ruth 1, 2. 3. c. 2, 1. c. 4, 3. 9. Elioenai Meine Augen find ;u GOtt. I) Ein Sohn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0531, von Grütze bis Gürtel Öffnen
. und vergaßen Matth. 23, ^2. b) Gegrüßet seist dn, Nabbi, Matth. 26, 49. Gegrühet seist du, der Juden König, Matth. 27, 29. Marc. 15, 18. Joh. 19, 3. c) Grüßet euch unter einander mit dem heiligen Kuß, Röm. IS, 16. 1 Cor. 16
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0627, von Innerlich bis Joas Öffnen
, 3. Empört sich mit Adonia wider David, und wird durch Nenaja umgebracht, iKön. 1, 7. c. 2, 28. 34. Ioahas Deo HErrn Angreifer, a) Ein Sohn Iehus und gottloser König in Israel, 2 Kon, 10, 35. c. 13, 1. stirbt, 2 Kön. 13, 9. b) ein Sohn Io-sias
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0918, von Jireček (Joseph Konstantin) bis Joachim II. Öffnen
, sein Gebiet 10598 ykui. Iiwaartt, Granatvarietät, s. Ijolith. "/. HMll., hinter wissenschaftlichen Tierbenen- nunaen Abkürzung für Johannes Müller (s. d.). 5. H. N. 5., f. I. N. R. I. Ioab, der Schwestersohn und Oberfeldherr des Königs
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0976, von Judä bis Judas (Jakobi) Öffnen
Edom hinneigenden Stämmen Kaleb, Kenas, Jerachmeel u. a. David zum König wählte, bildete sich erst der Stamm J. in seiner spätern größern Ausdehnung. Im Norden aber fiel ihm durch David Jerusalem mit Umgebung zu, das Judäer gemeinsam mit Benjaminiten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0141, von Befreunden bis Begehren Öffnen
lebendig, heilig und GOtt wohlgefällig sei, welches sei euer vernünftiger GOttesdienst, Röm. 12, 1. Begegnen §. 1. I) Einem entgegenkommen, laufen, welches aus verschiedenen Ursachen geschieht. Absalom begegnete den Knechten Davids, 2 Sam. 18, 9
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0372, von Mercier bis Merley Öffnen
Gebilde, unter denen zu nennen sind: Delila, David (1872, Bronzestatue im Luxembourg), sein viel bewundertes Hauptwerk: Gloria victis , der Genius der Künste auf dem Pegasus (1877); in den letzten Jahren aber schuf er auch eine Statue des Naturforschers
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0225, von Salmoniden bis Salomon Öffnen
, sie wieder zu unterwerfen. Auch die Edomiter rissen sich los und behaupteten wenigstens in einem Teile ihres Landes die Unabhängigkeit. S. war ein prachtliebender König. Die Burg Davids genügte ihm nicht und so baute er mit Unterstützung des
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0061, Von dem Hauptstand der Ulmer Bürger Öffnen
war David, ein ländlicher Schafhirte, ein Gefärbter, dadurch daß er Michol, des Königs Saul (pag. 65) Tochter erhielt 1 Reg. 1) 18, weshalb er sprach: "wer bin ich oder was ist mein Leben oder Geschlecht meines Vaters in Israel, daß ich des Königs Eidam
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0064, von Absaigern bis Absatz Öffnen
, König Talmai von Geschur in Syrien, wo er sich drei Jahre lang aufhielt, bis ihm sein Vetter Joab, Davids Feldhauptmann, die Erlaubnis zur Rückkehr auswirkte. Nach Jerusalem zurückgekehrt, wußte er sich bald die Liebe des Volks zu gewinnen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0147, von Goliarden bis Golizyn Öffnen
enthauptet wurde. Hierauf flohen die Philister und wurden bis Ekron verfolgt. Diese Erzählung, die vielfach Dichter und Künstler angezogen hat, ist eine unhistor. Legende. G. aus Gath ist nicht unter König Saul durch David, sondern erst unter König David
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0537, von Habel bis Hader Öffnen
) Spitzig, freudig. König in Edom, 1 Mos. 36, 35. 36. 2) Ein freudiger Helfer. König zu Zoba, mußte endlich David Unterthan sein, 2 Sam. 8,3. c. 10, 16. I Kön. 11, 23. 1 Chr. 19, 3. Hadadrimmon Hohe Vermahnung. Eine Stadt im Stamm Ma-nasse
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1041, von Verheißung bis Verhüllen Öffnen
Verheißung ? Verhüllen. 1037 Von Menschen, versprechen; mit der Gnade GOtteö trösten. * Auf daß der HErr auf Abraham kommen lasse, was er ihm verheißen hat, 1 Mos. 18, 19. Gedenke an die Gnade, deinem Knechte David verheißen, 2 Chr. 6, 42
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0221, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
217 Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Feith, Rhijnvis, Dichter - Gabriel, Zwolle Fénelan, Franç. de Salignac de Lamothe, Schriftsteller - David d'Angers, Cambrai; Lanno, Pèrigneux Ferdinand I., Großherzog von Toscana
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0573, Herr Öffnen
wir lebendig, dieweil ihr stehet in dem HGrrn, 1 Thesf. 3, 8. Welche wird zeigen zu seiner Zeit der Selige und allein Gewaltige, der König aller Könige, und HErr aller Herren, 1 Tim. 6, 15. Der HErr kennet die Seinen, 2 Tim. 2, 19. (S. Siegel
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0670, von Königin bis Königreich Öffnen
. und Abaddon z. 6.) z. 9. Die Bücher (von den Geschichten) der Könige, welche nicht von Einer Person aufgezeichnet (z. B. die Geschichte von David hat Nathan ge- schrieben, 1 Chr. 30, 29. In Salomons Historie finden wir Nathans Chronik, Ahias
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0468, Douglas (Geschlecht) Öffnen
(25. Aug. 1330). Im Heili- gen Land ist er nicht gewesen. Sein Sohn, Wil- Uam Lord D., siel 1333 bei Halidon-Hill (s. d.). König David II., fiel wie fein Neffe 1333
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0224, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
von Mecklenburg-Schwerin - Rauch, Schwerin Penbody, George, nordamerikanischer Philanthrop - Story, London Pedro I., Kaiser von Brasilien - Rochet, (R.) Rio de Janeiro; Charles Robert, Lissabon Pedro V., König von Portugal - Bastos, Castelho de Vide Peel, Sir
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0057, von Abnahme (Bauwesen) bis Abolitionisten Öffnen
Sauls, Eschbaal (Isboseth), einen unmündigen Jüngling, nach Mahanaim im Ostjordanlande, und ließ ihn dort znm König über Israel ausrufen. Von hier aus bekämpfte er den Stamm Juda, der David zum König gewählt hatte. Von Isboseth persönlich beleidigt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0051, von Ammmadab bis Ambos Öffnen
, der Ammonitin, 2 Chr. 24, 26. Ammonitisch Salomo liebte ammonitische Weiber. 1 Kön. 11, 1. Tobia, ein ammonitischer Knecht, Neh. 2, 10. Amnon Treu oder wahrhaftig. I) König Davids erster Sohn, welchen ihm die Ahinoam zu Hebron gebar, 2 Sam. 3, 2
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0026, von Achas bis Achte Öffnen
sich beschneiden, c. 14, 6. 2) Ein Vetter des Tobias, Tob. 11, 19. Achis Heißt nach unserer Sprache: Es ist allerdings. Ein König zu Gath, 1 Sam. 21, 10. c. 27, 2. 3. 5. 9. 10. 12. bei welchem David kollerte, c. 21, 11?14. Schenkt David
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0892, von Schwieger bis Schwur Öffnen
der Rahab, Ios. 2,12. die Ifraeliten den Gibeoniten, Iof. 9,19. David dem Saul, i Sam. 24, 23. Ionathan dem David, 1 Sam. 20, 17. David dem Simei, » Sam. 19, 23. der Bathseba, i Kön. 1,17. 30. die Priester dem Vfra, Esr. 10, 5. Zedekia dem Ieremia, Ier
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0582, David Öffnen
582 David. daser) genannt, geboren im Dorf Nerken in der armenischen Provinz Duruperan, war Schüler Mesrobs und Sahays und bildete sich in Griechenland, namentlich in Athen, unter dem Eklektiker Syrianus. Nachdem er in sein Vaterland
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0128, von Uria bis Urinatores Öffnen
Sammlungen von Gedichten und Abhandlungen. Sutton verfaßte eine Grammatik (Kalkutta 1831) und ein Wörterbuch (3 Bde., Katak 1841-43), Maltby ein Praktisches Handbuch (Kalkutta 1874). Uria, ein Hethiter und Heerführer König Davids, dessen Weib
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0274, von Dreifach bis Dreschwagen Öffnen
. 5. - Gewichte Erzes hatte der Speer des Riesen GeZbi, 2 Sam. 21, IS. 17. - Kebsweiber hatte Salomo, 1 Kon. 11, 3. - Centner Silbers und 30 Centner Goldes gab Hiskia dem Könige der Assyrer, 2 Kön. 18, 14, 16. - Mann erschlug Iesabeam, 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0078, von Areopagus bis Arimathia Öffnen
, 26. Joram, welcher aus dem Brief des Königs in Syrien schließen wollte, man suchte Ursach an ihm, 2 Kön. 5, 7. Die Melitenser, welche Paulus wegen der Natter für einen Mörder hielten, A.G. 28, 4. Die Räthe des Königs Hanon, welche Davids Boten
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0084, von Asareel bis Asche Öffnen
, 16?20. Asasel, s. lediger Bock Asasja Die Starke des HErrn. I) Einer von Davids Vorsängern, 1 Chr. 16. 21. II) Ein Levit zu Zeiten König Hiskias, welcher zum Gotteskasten bestimmt war, 2 Chr. 31, 13. III) Der Vater Hoseas und Fürst der Kinder
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0596, von Bruce (Thomas) bis Bruch (medizinisch) Öffnen
, David wurde nach Frankreich geflüchtet. Der Kampf der Parteien in Schottland dauerte fort, erst 1341 konnte David mit Hilfe des franz. Königs Philipp VI. zurückkehren. 1346 unternahm er als Bundesgenosse des franz. Königs einen Angriff auf England
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0258, Hebräische Litteratur Öffnen
schriftlicher Aufzeichnungen. Was schriftlich aufbewahrt werden sollte, z. B. die Gesetztafeln, wurde in Stein oder Holz eingegraben; aber selbst im Zeitalter Davids war eigentliche Schriftstellerei noch etwas Seltenes. Die für älter gehaltenen Schriften
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0808, von Meßgewand bis Messina Öffnen
des jüd. Staates erwartete das Volk die Erscheinung eines Königs aus Davids Geschlecht, der die alte .Herrlichkeit Israels, als deren Ideal die Regierung Davids galt, zurückführen werde. Die Propheten gaben dieser national-polit. Hoffnung
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0165, von Beständiglich bis Bestehen Öffnen
. GOtt, der HErr, hat David über Israel zum Könige bestätiget, 2 Sam. 5, 12. 1 Chr. 15, 2. Wenn nun deine Zeit dahin ist  dem will ich sein Reich bestätigen. Der soll meinem Namen ein Haus bauen: und ich will den Stuhl seines Königreichs bestätigen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0224, von Casteien bis Chalcol Öffnen
. Gab Hiram dem Ealomo, 1 Kön. 5, s. 10. 2 Chr. 2, 3. Wurden zur Aufbauung des Tempels gebraucht, 1 Kön. 6, 10. 15. 16 ;c. des königlichen Hauses Davids, 1 Chr. 15, 1. 2. c. 23, 4. und Salomons, 1 Kön. 7, 1. 2 ;c. Wurden auch in geistlichen Dingen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0303, von Eingeboren bis Eingeweide Öffnen
dem David entweder nnmittelbar oder mittelbar durch einen Hofbedienten, der dem Könige schmeichelte, in den Sinn gab, daß er das Volk zählen ließ, vergl. 2 Sam. 24, 1. Dics war ein göttliches Verhä'ngniß, weil David wahrscheinlich der Regung des
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0099, Stadt Öffnen
Gottes herauf in die Stadt Davids, 2 Sam. 6, 12. 16. Salomo gab tziram zwanzig Städte, 1 Kön. 9, 11. Verschloß er eine Lücke an der Stadt Davids, 1 Kön. 11, 27. Der König von Assyrien soll nicht in diese Stadt kommen, 2 Kön. 19, 32. Ies
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0789, Großbritannien (Geschichte: Haus Plantagenet; Heinrich II.) Öffnen
durchzusetzen. Die Normandie nahm er von Ludwig von Frankreich zu Lehen und besiegte den Grafen Robert von Gloucester, natürlichen Sohn Heinrichs I., der sich wider ihn erhob, sowie in der Standartenschlacht 22. Aug. 1138 den König David von Schottland
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0282, Juden (Geschichte: David und Salomo, die getrennten Reiche Israel und Juda) Öffnen
282 Juden (Geschichte: David und Salomo, die getrennten Reiche Israel und Juda). acht Jahre lang nur den Stamm Juda beherrschend (denn Sauls Sohn Isboseth herrschte durch des Feldherrn Abner Einfluß zu Machanajim über die übrigen Stämme
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 1016, König (Personenname) Öffnen
1016 König (Personenname). (Leipz. 1867) und "Eine Pyrmonter Nachkur" (das. 1869, 2. Aufl. 1876). Seine größern Romane erschienen gesammelt in 20 Bänden (Leipz. 1854-69), eine Auswahl in 15 Bänden (das. 1875). 4) Gustav, Maler, geb. 21. April 1808
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0343, von Saul bis Säule Öffnen
die Freundschaft mit Jonathan den Argwohn des geistig kranken Königs. Er fürchtete, David wolle ihn beseitigen, um Jonathan zum Throne zu verhelfen, und versuchte daher David zu töten. Doch gelang es diesem zu entrinnen. Schließlich wurde S
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0453, von Strymon bis Stuart (Geschlecht) Öffnen
von Athol, der 1437 als Verschwörer gegen König Jakob I. enthauptet wurde, und David, Graf von Strathern, dessen Titel auf seinen Tochtermann, Sir Patrick Graham, überging. Ein jüngerer rechter Bruder Roberts III., der Herzog von Albany, führte für ihn
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0062, Von dem Hauptstand der Ulmer Bürger Öffnen
Volk l. Reg. 4) 9 u. 10. Und David, der Schafhirt, ward König (pag. 67) wegen 1) Zach. 11, 5. 2) Prov. Salom. 10, 22. 3) Esth. 2, 7. 17. 4) Das Citat soll heißen 1. Sam. 9, 2 u. 12, 23. 24.
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0723, von Edomiter bis Eduard (der Bekenner) Öffnen
unter Königen waren die E. schon lange vor dem Volke Israel zu polit. Selbständigkeit und Macht gelangt. Verhängnisvoll wurde für ihre Entwicklung, daß sich unter David die Stämme, deren Heiligtum Hebron war, mit dem Stamme Juda
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0610, von Hurisch bis Hüter Öffnen
unzüchtigen Gesicht, Sir. 26, 12. 1. Husai; 2. Husam 1) Verschweiger. Ein kluger und getreuer Freund Davids, 2 Sam. 15, 32. c. 17, 5. 8. 14. 15. 1 Chr. 28, 33. 2) Eiler. Der dritte König in Edom, 1 Mos. 36, 34. 35. Husim Ein Lauser, a) Ein Sohn Dans
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0156, Malerei (neuer Aufschwung im 19. Jahrhundert) Öffnen
156 Malerei (neuer Aufschwung im 19. Jahrhundert). Antike, beginnt mit Carstens (1754-98) in Deutschland und mit David (1748-1825) in Frankreich. Der erstere war der unbeugsame Vertreter einer neuen Richtung, welche an der Großartigkeit
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0085, von Aschenhaufen bis Asor Öffnen
Mark- oder Ruhestein, worauf sich die Reisenden zu setzen und auszuruhen Pflegen. Hinter dem sich David versteckte, als er mit Jonathan den Bund erneuerte, 1 Sam. 20, 19. Asgad Ein starkes Kriegsheer. Einer von den Häuptern in Israel nach
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0097, von Aufraffen bis Aufrichen Öffnen
. ingleichen Manasse, 2 Kön. 21, 3. David dem HErrn auf der Tenne Arafna, 1 Chr. 22, 19. Antiochus heidnische, 1 Macc. 1, 50. Schandaltäre Juda, Jer. 11, 13. Bilder der Kinder Dan, Richt. 18, 30. Hütte Abrahams, 1 Mos. 12, 8. Isaacs, 1 Mos. 26, 25
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0098, von Aufrichtig bis Aufrührisch Öffnen
14, 10. b) Ein aufrichtiges Herz, 5 Mos. 9, 5. fordert GOtt von Salomo, 1 Kön. 9, 4. wird von David gerühmt, 1 Chr. 30, 17. Er läßts den Aufrichtigen gelingen und beschirmet die Frommen, Sprw. 2, 7. (Aaron) er wandelte vor mir friedsam
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0409, von Fleisch-Markt, -Topf bis Fließen Öffnen
, 1 Mos. 28, 10. vor Laban, c. 31, 17. Moses vor Pharao, 2 Mos. 2, 15. A.G. 7, 29. Israel vor ihren Feinden, 2 Mos. 14, b. Iof. 7, 4. 1 Sam. 4, 16. 17. c. 17, 24. c. 31, 1. Die fünf Könige vor Israel, Ios. 10, 16. Adonibesek vor
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0441, von Gabel bis Galgal Öffnen
, oder der Iuftiterstern, eine Schickfalsgottheit, Glücksstern, Efa. 65, 11. §. 3. V) Ein Prophet und Seher des Königs David. Warnet David, daß er nicht im Lande der Moabiter bleiben soll, 1 Sam. 22, 6. Verlündiget David GOttes Zorn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0508, von Glucke bis Gnade Öffnen
50t Glucke ? Gnabe. Ein böses Maul wird kein Glück haben auf Erden, Ps. 140, 12. Der Ruchlosen Glück bringet fie um, Sprw. 1, 32. Wer eine Sache klüglich führet, der findet Glück, Sprw. 26, 20. Ein kluger König ist des
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0284, von Edom bis Egypter Öffnen
erschraken, 2 Mos. 15, 15. Edom wird er einnehmen, 4 Mos. 24, 18. Hadad in Edom, SalomoZ Widersacher, 1 Kön. 11, 14. Ganz Edom war David unterworfen, 2 Sam. 8, 14, i Kön. 11, 15. 16. Und es war kein König m Edom, 1 Kön. 22, 48. vergl. 2 Kön. 8, 20
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0633, von Irrweg bis Israel Öffnen
.* Als Juda sich den David zum Könige nahm, hießen die übrigen 11, und da nach Salo-mons Tode Juda und Benjamin es mit Nehabeam hielten, hießen die übrigen 10 Stämme Israel, über welche in 358 Jahren 19 Könige, und zwar lauter gottlose herrschten. * Saul
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0634, von Israelit bis Judas Öffnen
Verheißungen, c. 49, 9. 10. f. s Mos. 33, 7. Richt. 1, 2. §. 2. Seine Nachkommen sind der größte und mächtigste Stamm Iuda (S. 4 Mos. 1, 27. c. 26, ^2.), welcher anfänglich allein, da er sich David zum Könige wählte, und hernach nebst dem Stamm
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0028, von Führen bis Fuß Öffnen
Verderben geführet, Ion. 3, 7. Und sie führeten den Gftha zwischen Erde und Himmel, Sach. 5, 9. Und man wird euch vor Fürsten und Könige führen, Matth. 10, 18. Marc. 13, 9. Und sie führeten das Füllen Zu Jesu, Marc. 11, 7. Und ward vom Geist in die Wüste
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0200, von Bosor bis Botschaft Öffnen
196 Bofor - Botschaft. Ich kenne deine Vermessenheit wohl, und deines Herzens VoZ- heit, 1 Sam. 17, 28. Kinder der Bosheit (d. i. gottlose Lcute), 2 Sam. 7, 10. Du (Simei) weißt alle die Bosheit - die du meinem Vater David gethan hast, 5
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0086, von Aspar bis Assyrer Öffnen
Köcher mit Pfeilen. Der oberste Kämmerer des Königs Nebucadnezars, und Vorgesetzter der schönen Knaben, welche zu des Königs Diensten auferzogen werden sollten, Dan. 1, 3. Asriel Die Seligkeit oder Gang GOttes. I) Der dritte Sohn Gileads, des
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0583, David Öffnen
583 David. Brüssel und einige auch in Paris aus, war aber nicht dazu zu bewegen, auf dem Weg der Bitte die Gnade des Königs von Frankreich zu gewinnen. D. starb 29. Dez. 1825 in Brüssel. Seine letzten größern Gemälde, die jedoch seine alternde
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0157, von Geranosin bis Gérard de Nerval Öffnen
David zum Maler aus. 1789 gewann er mit seinem Bild: Joseph wird von seinen Brüdern erkannt, den zweiten Preis und erhielt dann mit Girodet von Didot den Auftrag, die Zeichnungen zu den Prachtausgaben des Vergil (Eklogen und Georgica), den
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0864, Robert Öffnen
Antiochia und Jerusalem durch seine Tapferkeit aus, suchte nach seiner Rückkehr 1101 seinem Bruder Heinrich, der König von England geworden, vergeblich die Krone streitig zu machen, ward 28. Sept. 1106 bei Tinchebray besiegt und gefangen und starb 1134
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0201, von Ephorie bis Ephräm Öffnen
Gebiet. Nach Sauls Tode erkannte E. mit allen nördl. Stämmen Sauls Sohn Eschbaal (I5- boseth) als rechtmäßigen König an, während der Stamm Iuda vom Reiche Israel abfiel und seinen Landsmann David zum König wählte. Die Riva- lität beider Stämme ward
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0123, von Backenstreich bis Bär Öffnen
befestigte, 1 Kön. 9, 18. 2 Chr. 8, 6. Baeljada Einer von den Söhnen Davids, 1 Chr. 15, 7. Baelim Kleine Herren. Ein König der Kinder Ammon. Er sandte Israel, den Sohn Nethanias, den Gedalia zu erschlagen, welches auch, obgleich Gedalia gewarnt worden
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0124, von Bärenfüsse bis Balack Öffnen
120 Bärenfüße  Balack. David hat geschlagen einen Löwen und einen Bären, 1 Sam. 17, 34. 36. 37. S. Sir. 47, 3. Zwei Bären zerrissen die Knaben, die Elisa höhneten, 2 Kön. 2, 24. Es ist besser, einem Bär begegnen, dem seine Jungen geraubt
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0314, von Elian bis Elim Öffnen
310 Elian - Wm. Esa. 22, 20. c. 36. 3. 11. 12. c. 37, 2. II) Einer von den Voreltern Christi, Luc. 3,30. III) Der Sohn Iosias, des Königs in Iuoa, 2 Kon. 23, 34. Regiert übel, 2 Ehr. 36, 5. Pharao Necho wandte seinen Namen und hieß ihn Iojalim
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0645, von Kaufmannsschiff bis Keil Öffnen
getrunken; und die Könige auf Erden haben mit ihr Hurerei getrieben, und ihre Kausieute (der Erde, d. i. irdisch Gesinnte) sind reich geworden von ihrer Wollust, Offb, 18, 3. (Van ihren Gaukeleien, und Blendwerken des falsche« Gottesdienstes
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0759, von Nachwandeln bis Nahen Öffnen
Nachwanbeln ? Nahen. 755 Nachwandeln a) GOtt aufrichtig dienen, 2 Chr. 34, 31. 1 Kön. 18, 21. Ps. 84, 6. b) den Götzen anhangen, 5 Mos. 28, 14. 1 Kön. 11 10. c. 18,18. a) David wandelte GOtt nach von ganzem Herzen, 1 Kön, 14, 8
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1128, von Zihim bis Zittern Öffnen
. Zimmermann Zimmerleuts sandte Hiram zu David, 2 Sam. 5, 11. Ist er nicht eines ZimmermannZ Sohn? Matth. 13, 55. Zimmermann, Marc. 6, 3. Zach. 1,16. Zimmerschnur S. Meßschnur. Zimmetrinden Was frage ich ? nach den guten Zimmetrinden? Ier. 6, 20
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0049, von Hirte bis Hoffart Öffnen
. Und sein (Davids) Name ward hoch gepriesen, 1 Sam. 18, 30. Da Hiram aber hö'rete die Worte Salomo's, freuete er sich hoch, 1 Kön. 5, 7. Und David, der König, freuete sich auch hoch, 1 Chron. 30,9. Viele aber tö'neten mit Freuden, daß das Geschrei hoch
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0733, Israel Öffnen
. Der Benjaminit Saul (s. d.) war der erste Volkskönig.. Beim Versuche, das Joch der Philister abzuschütteln, kam er um. Sein Nachfolger Isboseth (Eschbaal) wurde wieder Vasall. Erst der dritte König, David (s. d.), war glücklicher. Er befreite sein Volk
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0063, von Bléry bis Block Öffnen
57 Bléry - Block. bergischen Truppen auf Fröschweiler am Abend der Schlacht bei Wörth, ersteres im Auftrag des Königs von Sachsen, letzteres
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0915, Sohn Öffnen
. 12, 5. Er stäupet aber einen jeglichen Sohn, den er aufnimmt, v. 6. 7. z. 4. Christus, der Gottmensch, heißt in der Schrift a) ein Sohn Davids, b) des Menschen (s. Menschensohn) und c) GOttes Sohn. In welchem Sinne IEsns so heißt, kommt darauf
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0121, von Baal-Peor bis Babylon Öffnen
zerrissen. Ein Ort ohnweit Jerusalem, im Thal Raphaim, wo König David die Philister auf GOttes Befehl schlug, auch ihre Götzenbilder verbrannte, 2 Sam. 5. 20. 1 Chr. 15, 11. heißt Esa. 28, 21. der Berg Prazim. Baal-Salisa Ein dreifacher Herr, Großfürst
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0436, von Furchtsam bis Fürst Öffnen
D2 Furchtsam ? Fürst. Saul und Israel vor Goliath, 1 Sam. 17, 11. 24. vor David, i Sam. 18, 12. vor den Philistern, 1 Sam. 23, 5. David vor AchiZ, 1 Sam. 21, 12. Die Leute auf dem Schiff wegen IonaS, Ion. i, 10. Herodes vor Johannes, Marc. 6
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0485, von Gesalbter bis Geschenk Öffnen
. 11. Tastet meine Gesalbten nicht an, und thut meinen Propheten kein Leid, 1 Chr. 17, 22. Pf. 105, 15. Der seinem König« großes Heil beweiset, und thut wohl feinem Gesalbten, David und seinem Samen ewiglich, Ps. 18, 51
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0904, Jerusalem (Stadt) Öffnen
war, und beherrschte ferner die einzige immer fließende Quelle J.s, den Gihon (s. d.), an ihrem Fuß im Kidronthal, aus beiden Gründen zu einer Zwingburg für die Umgegend vortrefflich geeignet. David machte die Zionsburg unter dem Namen Davidsstadt zu
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0604, Schottland Öffnen
König krönen, stützte sich aber lediglich auf den Oberlehnsherrn Eduard III. von England. König David II. mußte nach Frankreich flüchtig werden, nach seiner Rückkehr (1341) machte er einen Angriff auf England, geriet aber in Gefangenschaft (1346
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0320, von Cowper bis Cox Öffnen
als Sohn eines königlichen Kaplans und Neffen des vorigen, besuchte die Westminsterschule, litt aber von Jugend auf an Menschenscheu und hatte nicht das Selbstvertrauen, das ihm verliehene Sekretariat des Oberhauses anzutreten. Durch den Methodismus
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0199, von Jersey bis Jerusalem Öffnen
auch Stadt Davids genannt). Eigentlich war sie dem Stamm Benjamin zugeteilt worden, doch finden wir sie stets im Besitz des Stammes Juda. Nach David ward die Stadt durch Salomo vergrößert und verschönert, namentlich durch einen prächtigen königlichen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0352, Französische Litteratur (seit 1884: Geschichtschreibung) Öffnen
Alten Testaments, während der unbefangene Leser erstaunt. Vergleiche des Königs David mit einem Mahdi, mit dem Emir Abd el Kader, seines Sohns Salomo mit Ludwig XIV. hinnimmt, nicht ohne eine gewisse Verblüffung erfährt, daß das israelitische
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0313, von Elent bis Eliakim Öffnen
Königs Iosaphats, 2 Chr. 17,17. Eljaheba Vergebung GDttes. Giner der Helden Davids, 2 Sam. 23, 32. 1 Chr. 12, 33. Eliakim Ein GOtt, deß die Nache, der Auferstehung. I) Ein Sohn Hilkias, 2Kön. 13, 19. c. 19, 2.